Corona-Krise trifft den AOK-Firmenlauf Unna – Laufevent auf den 20. August verschoben

482

Leichtathletik: Gesundheit geht vor – zum Schutze der Läuferinnen und Läufer reagieren der Veranstalter upletics GmbH und die AOK NordWest auf die aktuelle Lage rund um das Coronavirus. Der für den 14. Mai geplante AOK-Firmenlauf in Unna wird in den Spätsommer verschoben. Der neue Termin ist am Donnerstag, 20. August.

„Wir wollen dabei helfen, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und Infektionsketten zu unterbrechen. Letztlich steht die Gesundheit der Teilnehmer, Mitarbeiter und Partner im Fokus. Aus diesem Grunde haben wir uns für eine vorsorgliche Terminverschiebung entschieden“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock.

„In dem Wissen, dass sich die Firmenläuferinnen und Firmenläufer jedes Jahr ganz besonders auf den Firmenlauf in Unna freuen, bedauern wir es sehr, dass wir den Termin im Mai nicht halten können“, sagt Kock. „Trotz allem: Die Eindämmung des Coronavirus und der Schutz der Menschen haben oberste Priorität“, so Kock weiter. Wie viele andere Sport- und Kulturveranstalter hofft Marcus Hoselmann, Geschäftsführer des Veranstalters upletics GmbH, auf eine gewisse Normalität im gesellschaftlichen Leben nach den Sommerferien: „Die Corona-Krise trifft uns als kleines Veranstaltungsunternehmen sehr hart. Gleichwohl  tragen wir die Verantwortung für das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Teilnehmer, Helfer und aller Gäste und Begleiter. Wir zählen auf die Solidarität und Unterstützung der Firmen aus dem Kreis Unna, damit wir die Fortführung des AOK-Firmenlaufs Unna für dieses Jahr und auch die kommenden Jahre sichern können.“

Um einer Absage entgegenzuwirken, hat der Veranstalter upletics GmbH mit Unterstützung seiner Partner mit der Stadt Unna einen Ersatztermin am Donnerstag, 20. August, abgestimmt. „Es ist natürlich auch unser Ziel, mit dem neuen Termin bei allen Beteiligten für emotionale und einzigartige Teamerlebnisse nach der hoffentlich überstandenen Corona-Krise zu sorgen“, sagt Kock.

Die bisherigen Anmeldungen sind weiterhin gültig und werden automatisch auf den neuen Lauftermin übertragen. Weitere Anmeldungen sind ab sofort möglich. Sollte eine Teilnahme zum neuen Termin nicht möglich sein, kann die Anmeldung kostenlos storniert werden.

Weitere Informationen online unter www.aok-firmenlauf-unna.de. Fragen rund um den AOK-Firmenlauf werden unter der E-Mail kontakt@upletics.de beantwortet.

Bildzeile: AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock (li.) und upletics-Geschäftsführer Marcus Hoselmann mussten heute leider aufgrund der Corona-Krise den AOK-Firmenlauf für Unna am 14. Mai absagen. Die gute Nachricht: Ein Ersatztermin ist für den 20. August gefunden /  Foto: AOK/hfr.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.