Charlotte Becker fährt auf Platz drei bei einem Etappenrennen in China.

604

Radsport: Radrennen ist ein „toller“ Sport. Man kann viel an der frischen Luft trainieren, und wenn man Erfolg hat sieht man die ganze Welt. Das kann Charlotte Becker (Bild/RSV Unna) bestätigen, die bis auf Afrika schon alle Kontinente  der Erde durch den Radsport bereist hat. Vom 19. bis 21. Mai ging sie mit im orwegischen Team „Hitec-Products“ in China bei der “ Tour of Zhoushan Island“ an den Start. In der größtes Wirtschaftsmetropole Chinas „Rund um Shanghai“ wurde diese Rundfahrt ausgetragen.  Nach einer hervorragenden Mannschaftsleistung gewann ihr Team nicht nur die Einzelwertung durch die Australierin Lauren Kitchen, sondern auch überlegen die Mannschaftswertung. Hierzu hat Charlotte Becker maßgelblich mit ihrem 3. Gesamtrang beigetragen. Bei der 3 Etappenfahrt, die Charlotte im Vorjahr gewann, konnte sie auf der 2. Etappe mit Platz 3 ebenfalls auf das Podium. Dieser 3. Platz zeigt, dass sie sich zu den Deutschen Straßenmeisterschaften, die Ende Juni in Bensheim-Bergstraße- ausgefahren werden, immer besser in Form bringt.

Vorheriger ArtikelNeue Sportanlage Unna-Süd offiziell eröffnet
Nächster Artikel4. Bergkamener Firmenlauf startet am 20. August

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.