BSV-Mädel rutschen durch den Verzicht von Meister Bork in die Aufstiegsrunde und starten mit einem Sieg

BSV-Mädel rutschen durch den Verzicht von Meister Bork in die Aufstiegsrunde und starten mit einem Sieg

Fußball: Spieltag eins in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga verlief für die heimischen Teams am Wochenende durchaus positiv. Während sich die B-Juniorinnen des BSV Heeren 1:0 durchsetzen konnten, schafften die B-Junioren des FC Overberge und die C-Junioren des Holzwickeder SC jeweils ein Unentschieden. Große Freude vor allem im Heerener Lager, denn der BSC als Tabellenzweiter kam erst durch den Verzicht von Meister Bork in den Genuss der Aufstiegsspiele.

B-Junioren
SC Castrop-Ruxel – FC Overberge 2:2 (0:0). Nach knapp einer Stunde lag der FCO 0:2 hinten. Doch die Mannschaft von Trainer Volker Grahl bewies Moral und kam durch Gladysch und Brehorst in der Endphase noch zum verdienten 2:2. Overberge musste seinen Stammkeeper Demirici ersetzen, doch Matthias vertrat ihn bestens.
Am Mittwoch hat der FCO im Spiel der Aufstiegsrunde Heimrecht um 19 Uhr gegen SSV Buer.
FCO: Matthias, Rüger, Groß (80. Ruppel), Witte (66. Cagli). Grahl, Wittwer, Brehorst, Schröder (54. Shkoza), Ramm, Prengel (60. Sönmez), Gladysch.
Tore: 1:0 (52.), 2:0 (59.), 2:1 (69.), Gladysch, 2:2 (77.) Brehorst

C-Junioren
SC Obersprockhövel – Holzwickeder SC 2:2 (0:1). Aus der Distanz zog Teofilo in Minute 16 ab und brachte Holzwickede in Führung. Ein sehenswerter Treffer. Die Gastgeber glichen aus, doch Einwechselspieler Broschat besorgte die erneute Führung. Der HSC war in Durchgang zwei überlegen, konnte seine  Chancen jedoch nicht nutzen. Das rächte sich, denn Obersprockhövel kam nach einem Holzwickeder Abwehrfehler noch zum unverdienten Ausgleich.
Am Dienstag hat der HSC im zweiten Aufstiegsspiel ab 18.30 Uhr den SV Wacker Obercastrop zu Gast.
HSC: Kemper, Adamski, (23. Broschat), Pütz, Bittner, Franken, Busemann, Ruppert, Teofilo, Darraz, Neumann (53. Palmer), Ameri.
Tore: 0:1 (16.) Teofilo, 1:1 (60.), 1:2 (61.) Broschat, 2:2 (67.).

B-Juniorinnen
BSV Heeren – Gütersloher TV 1:0 (0:0). Mit einem Sieg starteten die BSV-Mädchen in die Aufstiegsrunde. Die spielerische Überlegenheit  von Gütersloh glich Heeren durch großen kämpferischen Einsatz aus. Zudem glänzte BSV-Torfrau Krohne und ließ sich nicht überwinden. In Halbzeit zwei waren zwei Minuten gespielt, da gelang Scherer das Tor des Tages. Diese Führung verteidigte man bis zum Schlusspfiff.
Am Mittwoch um 19 Uhr ist der BSV in der zweiten Bgegnung zu Gast bei SW Benhausen.
BSV: Krohne, Wilking, Hugo, Purwin, Scherer (66. Durdu). Hagendorf, Brendemühl, Margraf, Siegert, Kirsch, Hartema
Tor: 1:0 (42. Scherer).

Bild: Jubel bei den C-Junioren des Holzwickeder SC – sie schafften in Obersprockhövel ein 2:2-Unentschieden / Foto HSC

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .