Brandt und Brandt bleiben TuRa-Trainer bei den Landesliga-Handballerinnen

733

Handball: André Brandt und Ehefrau Sabrina bleiben auch in der kommenden Saison Trainer bei den Landesliga-Frauen des HC TuRa Bergkamen. Beide gehen dann in das sechste Jahr ihres Engagements.

Das Paar führte die TuRanerinnen von der Kreisliga bis in die Landesliga. Dort belegt der HC TuRa II den dritten Platz, hat aber keine Aufstiegschancen mehr. Derzeit herrscht wie überall in den Handball-Ligen wegen der Corona-Pandemie eine Zwangspause.

Fast alle Spielerinnen des aktuellen Kaders haben für die neue Saison zugesagt. Einzig Christin Lembcke, die auch schon in der Ersten spielte, hat sich verabschiedet. Aus der „Dritten“ sollen zum neuen Spieljahr Nina Schwertfeger und Sarah Görgens dem Landesliga-Kader angehören – beide haben bereits im Brandt-Team ausgeholfen. Möglicherweise stoßen noch drei Neuzugänge zur TuRa-Reserve. André Brandt sieht sich mit seinem Team dann gut aufgestellt.

Bildzeile: André Brandt / Foto Wollek.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.