Bönener und Oberadener Volleyballdamen siegen in der Landesliga

Bönener und Oberadener Volleyballdamen siegen in der Landesliga

Volleyball: Bönen und Oberaden siegten in der Frauen-Landesliga und behaupteten ihre Spitzenplätze. Das gelang auch die Spielgemeinschaft Oberaden/Kaiserau in der Männer-Landesliga.

Verbandsliga Frauen
EVC Massen – 1. VC Minden 2:3 (25:15, 23:25, 25:12, 18:25, 11:15). In der Sporthalle der Schillerschule lieferten sich beide Mannschaften ein umkämpftes Match. Während die Sätze  eins und drei deutlich an die EVC-Damen gingen, waren in den Durchgängen zwei und vier die Gäste erfolgreich. So musste der Tiebreak entscheiden, Auch der war ausgeglichen und am Ende hatte Minden knapp die Nase vorne. Immerhin blieb Massen ein Zähler, wenngleich nach dem Spielverlauf mehr möglich war.
EVC: Braun. Leubner, Hennig, Willeke, Claas, Büscher, Wittig, Vieregge, Hübner.

Landesliga Frauen
SG FdG Herne – TuS Bönen (12:25, 21:25, 16:25). Die Volleyballerinnen der TuS Bönen kommen in der Landesliga immer besser in Form. Nachdem sie sich in der vergangenen Woche mit einem Sieg über den ehemaligen Spitzenreiter SuS Olfen die Tabellenführung zurückerobert hatten, ließen sie in der Realschule Oberaden am Samstag einen zu jeder Zeit ungefährdeten 3:0 -Sieg gegen Mitabsteiger SG Friedrich der Große Herne folgen. Die Bönenerinnen haben jetzt eine Woche Zeit bis zum nächsten Auftritt gegen den Tabellenfünften TuS Herten II, der dann auch gleichzeitig der letzte in diesem Jahr sein wird.
TuS: Ufer, Marr, K. Zilske, Varlemann, Pekovic, Wilmes, Gornicka, Richert, Keil.

SuS Oberaden – TuS Herten II 3:1 (25:17. 26:24, 21:25, 25:20). Fünfter Sieg in Serie für Oberaden, womit man sich in der Spitzengruppe etablieren konnte. Nach starkem Beginn mussten die SuS-Damen den Gegner aufkommen lassen. Der gewann Satz drei, aber im Schlussdurchgang waren die Gastgeberinnen wieder besser im Bild und fuhren den Sieg ein.
SuS: Feige, Fehrmann, Hillwig, Olbrich, Raschin, Wetter, Werner, Daniel, Tröster, Langhans, Kurt, Jaszczyk.

Verbandsliga Männer
MTG Horst – Königsborner SV 2:3. 2:0 ging Königsborn in Führung, musste sich dann aber den Satzausgleich gefallen lassen, weil Horst mit starken Aufgaben stärker wurde. Den Sieg trug man letztlich im fünften Satz davon.
KSV: Holl, Stolte, Bartmann, Lamotte, Göckeler, Schwippe, Klusenwirth, Zweihoff, Ostermann.

Landesliga Männer
SG SuS Oberaden-Kaiserau – TuB Bocholt IV 3:0 (25:12, 25:19, 25:11). Keine große Mühe hatte die Spielgemeinschaft gegen die jungen Gäste aus Bocholt. Lediglich in Satz zwei ließ man dem Gegner mehr Spielanteile, um dann im Schlussdurchgang wieder die Zügel anzuziehen. Die SG nimmt jetzt Tabellenrang zwei ein.
SG: Enkelmann, Brune, Peters, König, Holterbork, Urbschat, Seibel, Potthoff.

Bild: Die Bönener Volleyballdamen wurden ihrer Favoritenrolle gegen Herne gerecht und siegten glatt mit 3:0.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .