Björn Scharfe stürmt wieder für den VfL Kamen

1069

Fußball: Björn Scharfe geht beim VfL Kamen wieder auf Torejagd. Der 29Jährige verlässt RW Unna und stürmt im neuen Jahr wieder im Jahnstadion. Das gab der VfL Kamen jetzt bekannt.

Björn Scharfe hatte zuletzt mit Bandscheiben- und Hüftproblemen zu kämpfen und so entschied er sich, nicht für die SG Massen aufzulaufen, wohin er sich zu Saisonbeginn orientieren wollte, sondern kickte für RW Unna in der dritten Mannschaft. Er drohte wegen seiner „Leiden“ immer wieder auszufallen, kickte nur sporadisch und eine Operation war angedacht. „Bilbo“ suchte schließlich einen Spezialisten auf, der ihm dann  kund tat, dass eine Operation nicht notwendig sei und er wieder trainieren könne. Das weckte bei dem Unnaer natürlich wieder sportlichen Ehrgeiz und statt Kreisliga D beim RW Unna soll es fortan wieder die Kreisliga A beim VfL Kamen sein.

Neuland ist das Jahnstadion und der VfL für Björn Scharfe nicht, denn er kehrt zu alten Mannschaftskameraden und dem Trainergespann Emre Aktias/Sebastian Laub zurück, mit denen er vorher schon lange Jahre zusammen bei Westfalia Unna, RW Unna und dann VfL Kamen gekickt hat. Dabei will er mithelfen, dass der VfL den angepeilten Aufstieg in die Bezirksliga schaffen kann.

Bildzeile: Björn Scharfe, hier noch im Trikot von RW Unna, geht beim VfL Kamen wieder auf Torejagd.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.