Bis zum 18. Oktober keine Meisterschaftsspiele im Fußballkreis Unna/Hamm

Fußball: Christian Ritter, Vorsitzender Kreisfußballausschuss, veröffentlichte nachfolgende Entscheidung des Kreisvorstandes Unna/Hamm:

Da die Coronazahlen weiter steigen, hat der Kreisvorstand beschlossen, bis einschließlich Sonntag, 18. Oktober 2020, alle Meisterschaftsspiele im Bereich Unna/Hamm abzusagen. Dies gilt für die Senioren und Jugend von der Kreisliga A bis zur Kreisliga D. Ebenso sollen in diesem Zeitraum keine Freundschaftsspiele ausgetragen werden, da diese Spiele im Moment kontraproduktiv sind.

Der Trainingsbetrieb in Hamm ist weiterhin möglich, da das Kontaktsportverbot sich nur auf den Kreis Unna bezieht.

Bezüglich der überkreislich spielenden Mannschaften wird eine Entscheidung vom FLVW getroffen.

Bilzeile: Christian Ritter.

Vorheriger ArtikelBönener TT-Damen bleiben in der NRW-Liga weiterhin ungeschlagen
Nächster ArtikelNach Appelgren-Verletzung: Löwen holen Nikolas Katsigiannis

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.