Bezirksmeistertitel für Elena Schmid – drei Judoka der U15 des JCH sichern sich das Ticket für die „Westdeutschen“

194

Judo: Nach langer Corona-Pause fanden endlich wieder die Bezirkseinzelmeisterschaften des Bezirks Arnsberg für die Jugend U11 m/w, U13 m/w und U15 m/w im Judo in Holzwickede statt. Außerdem wurden die zukünftigen Teilnehmer für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften in der Altersklassen U15 ausgekämpft. Insgesamt waren in allen Altersklassen rund 200 Athleten/-innen am Start, für den Judo Club Holzwickede gingen 15 Judoka.

In der U11 konnte sich bei den Mädchen in der Gewichtsklasse -33kg Elena Schmid mit vier vorzeitig gewonnen Kämpfen den Bezirksmeistertitel sichern. Emily Marie Mahnert startete in der Gewichtsklasse -30kg und belegte den fünften Platz. Bei den Jungs erkämpfte Tristan Graff in der Gewichtsklasse -34kg einen starken dritten Platz. In der Gewichtsklasse -27kg waren gleich drei Judoka für den JCH im Einsatz. Oscar Schlenker musste sich nur im Finale geschlagen geben und sicherte sich somit einen verdienten zweiten Platz (Vize-Bezirksmeistertitel). Trotz sehr guter Kämpfe hat es für Anton Schlenker (fünfter Platz) und Marlon Schreiner (siebte Platz) nicht für das Podest gereicht.

Bei den Jungen der U13 erkämpften sich sowohl Arno Graff (-37kg) als auch Philipp Lausmann (-43kg) nach spannenden Kämpfen den Vize-Bezirksmeistertitel. In der weiblichen Jugend U13 erkämpfte sich Nike Schreiner in der Gewichtsklasse -40kg ebenfalls den Vize-Bezirksmeistertitel. Joline Wortmann kämpfte in der Gewichtsklasse -48kg und konnte sich am Ende über einen dritten Platz freuen.

Bei der männlichen Jugend U15 konnten sich Jaron Schankat (-55kg) und Kevin Krist (-60kg) nach starken Kämpfen beide den dritten Platz sichern und somit auch die Qualifikation für die kommende WDEM. Ebenso sicherte sich Tobias Reinecke das Ticket für die WDEM. Tobias startete in der Gewichtsklasse +66kg und konnte alle Kämpfe mit Ausnahme des Finals vorzeitig für sich entscheiden. Am Ende freute er sich über den Vize-Bezirksmeistertitel. Für David Buschmann (-66kg) und Jonas Hanke (-60kg) hat es trotz starker Kämpfe nicht für die kommende Westdeutsche-Meisterschaft gereicht.

Das Trainerteam bestehend aus Carolin Körner und Fabian Langer waren von den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden. Nun heißt es für die Jungs der U15 intensives Training für die kommende Westdeutsche-Meisterschaft.

Bildzeile: Die Trainer Fabian Langer (li.) und Carolin Körner T(re.) mit den U15 des JC Holzwickede – (v.li.): Tobias Reinecke, Jonas Hanke, David Buschmann, Jaron Schankat und Kevin Krist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.