Berkenkopf und Nentwig qualifizieren sich für die „Westdeutschen“

516

Judo: Am vergangenen Wochenende traten neun Kämpferinnen und Kämpfer des Judo Club Holzwickede an der Bezirkseinzelmeisterschaft in Kamen an. Sie alle hatten sich zuvor auf den Kreiseinzelmeisterschaften in Holzwickede durch eine Platzierung qualifiziert. In der Altersklasse U12 belegte Ann-Christin Pisarski (-36 kg) den dritten Platz, nachdem sie einen Kampf verloren und zwei gewonnen hatte. Für Jona Rabe (-30 kg), Marlon Artmeier (-29 kg), Nils Palberg (-40 kg) und Ricardo Trompeter (-26 kg) reichte es leider bei diesem Turnier nicht für eine Platzierung. In der U15 konnte sich Hannah Berkenkopf (+63 kg) über den zweiten Platz freuen. Nachdem sie sich mit starken Techniken bis ins Finale gekämpft hatte, musste sie sich leider im Finalkampf geschlagen geben. Tjaven Nentwig (-46 kg) belegte nach einem gewonnenen und einem verlorenen Kampf den dritten Platz. Durch ihre Platzierungen haben sich sowohl Tjaven als auch Hannah für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften im nächsten Monat qualifiziert. Für Kjell Schwientek (-50 kg) und Lea Reinecke reichte es leider nicht für eine Platzierung. Bild: Tjaven Nentwig und Hannah Berkenkopf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.