Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Beim 35. Internationalen Jugendturnier der Volleyballabteilung des SuS Oberaden rund 700 Teilnehmer im Einsatz
Beim 35. Internationalen Jugendturnier der Volleyballabteilung des SuS Oberaden rund 700 Teilnehmer im Einsatz

Beim 35. Internationalen Jugendturnier der Volleyballabteilung des SuS Oberaden rund 700 Teilnehmer im Einsatz

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Volleyball: Das 35. Internationales Jugendturnier der Volleyballabteilung des SuS Oberaden sah rund 700 Teilnehmer/innen am Wochenende im Einsatz. 66 Mannschaften kämpften in der weiblichen und männlichen U20-Jugend, U18-Jugend und U16-Jugend auf insgesamt 13 Spielfeldern in der Römerberg Sporthalle, DMT Sporthalle, Friedrichsberg Sporthalle und Overberger Sporthalle um Punkte, Siege und Pokale. Neben den deutschen Mannschaften gaben das niederländische Team aus Assen und aus der polnischen Partnerstadt Wieliczka der Veranstaltung einen internationalen Anstrich.

Bild: Weich „gebettet“ auf  dem Sportgepäck der Teilnehmer konnte man auch die Spiele verfolgen.

Dank der 50köpfigen Helferschar mit Turnier-Mitorganisatorin Lena Fehrmann sowie der zusätzlicher Unterstützung des Nachbarvereins TuS Weddinghofen war es überhaupt erst möglich, das Turnier stattfinden zu lassen. Es verlief absolut reibungslos. Ein Gremium aus 15 Personen vom SuS Oberaden und des TuS Weddinghofen organisierte die Veranstaltung über Monate hinweg. Das große Highlight des Turniers war einmal mehr die Players-Night Samstagabend. Der DJ spielte Hits „am Fließband“  und zusammen mit den rund 400 Besuchern brachte er die Sporthalle zum Beben. Nach der Party konnten sich die Turnierteilnehmer in einer der vier Schlafhallen ausruhen, bis es am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr wieder auf das Spielfeld ging

Trotz des tropischen Wetters und der warmen Temperaturen in den Sporthallen schenkten sich die Mannschaften nichts, kämpften um einen Platz auf dem Treppchen. Es gingen auch wieder heimische Mannschaften an den Start. Sie belegten folgende Plätze: weibl. U20-Jugend SuS Oberaden Platz 14; weibl. U18-Jugend SuS Oberaden Platz 19, VV Holzwickede Platz 3, TuS Weddinghofen Platz 18 und TG Heeren-Werve  Platz 17; weibl. U16-Jugend TuS Weddinghofen Platz 15;
männl. U20-Jugend SuS Oberaden Platz 4,  männl. U16-Jugend EVC Massen Platz 5 und 7.

Sudosa Assen gewann die weibliche U20 und U18, MKS Wieliczka die U16.TB Höntrop war in der männlichen U20 nicht zu schlagen – bei der U18 holte VV Schwerte den Turniersieg.

Bild: Heiß umkämpft waren die vielen Begegnungen an den zwei Tagen beim 35. Internationales Jugendturnier der Volleyballabteilung des SuS Oberaden.

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.