Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Bärinnen wollen gegen Berlin auf Pokalkurs bleiben
Bärinnen wollen gegen Berlin auf Pokalkurs bleiben

Bärinnen wollen gegen Berlin auf Pokalkurs bleiben

Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1

Frauen-Eishockey, 1. Bundesliga: Der EC Bergkamen eröffnet mit dem kommenden beiden Spielen am Samstag und Sonntag den Start für die letzten drei Heimpiel-Wochenenden der Saison 2014/15. Die Bärinnen rangieren aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und werden direkt hintereinander die auf den Plätzen eins bis drei  in der Tabelle stehenden Mannschaften als Gäste in der Eishalle am Häupenweg begrüßen. Ein sehr anspruchsvolles Programm, dem man sich jetzt stellen muss.

Zum Auftakt werden die Eisladies aus Berlin zu Gast sein, die sich aktuell auf dem 3. Tabellenplatz befinden und die auch Ausrichter des anstehenden DEB-Pokalturnies am 14/15. März sein werden. Der ECB muss an den kommenden Spieltagen punkten, um sich die Chance auf eine Teilnahme am Pokalturnier noch offen halten zu können. Der direkte Konkurrent um den 4. Platz ist der ECDC Memmingen und der hat natürlich mit vier Partien gegen Garmisch Patenkirchen und Mannheim das bedeutend leichtere Schlussprogramm.

Den Schwung der letzten Begegnung in Memmingen, wo die Bärinnen das Sonntagspiel mit 3:2 gewannen, wollte man möglichst in die noch anstehenden Spiele mitnehmen, aber leider muss Coach Robert Bruns die Reihen wieder komplett umstellen. Es fehlen Michelle Lübbert (Knie), Kira Knaders (Rücken) und auch Jenny Tamas verzichten, die beim Training einen Sprunggelenkbruch erlitten hat. Dagegen wird wohl Claudia Weltermann zurück ins Team kommen, die nach der Schulter-OP das Training diese Woche wieder aufgenommen hat. Bei den Hinspielen in der Hauptstadt konnte der ECB aus den zwei Aufeinandertreffen nur einen Punkt mitnehmen, da man sich in der zweiten Begegnung im Penaltyschießen den Berlinerinnen geschlagen geben musste.

Am Samstag beginnt das Spiel um 18.30 Uhr und am Sonntag, gilt es früh hellwach zu sein, da die Partie bereits um 8.30 Uhr angepfiffen wird. Der EC Bergkamen hofft auf viele Fans in der Eishalle.

Bild: Nationalspielerin Claudia Weltermann steht nach langer Verletzungspause  am Wochenhende wieder auf dem Eis für den EC Bergkamen

 

Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.