Bärinnen wollen erfolgreichen Saison-Abschluss in Köln

323

Eishockey, Frauen-Bundesliga: „Kellerduell“ zum Saison-Abschluss. In der Kölnarena 2 stehen sich am Samstag um 17.30 Uhr der Tabellenvorletzte EC Bergkamen und Schlusslicht KEC „Die Haie“ gegenüber. Ein Zähler trennt beide Teams tabellarisch. Das heißt: Sollte Bergkamen die Partie verlieren, müssen sie als Letzter die Saison beschließen.

Auswirkungen hätte das, abgesehen vom Blick auf die Tabelle, allerdings nicht. Denn: Es gibt in dieser Saison keine Absteiger. An das letzte Aufeinandertreffen wird sich der ECB allerdings nicht gerne erinnern, denn am 6. Februar verlor man das „Heimspiel“ in Hamm mit 0:4. Das zweite Spiel einen Tag später kam wegen des Schneechaos bekanntlich nicht zur Austragung. Diese Partie wird nun am Samstag nachgeholt – und die will man gewinnen.

ECB-Trainerin Claudia Weltermann: „Wir müssen an die Leistung zuletzt von Planegg anknüpfen, von Beginn an wach sein und uns nicht zu viel Druck machen. Der größte Gegner sind wir selbst. Wir wollen die Saison erfolgreich abschließen.“

Der ECB-Kader: Sarah Körber, Sara Brammen; Alena Hahn, Rebecca Orendorz, Julia Kohberg, Lea Badura; Michelle Lübbert, Pauline Grucot, Lili Gottfried, Leonie Maßner, Sarah Scholl, Alina Leveringhaus, Tina Sellmann, Pia Szawlowski, Linda Hummel, Kristin Blase.

Bildzeile: ECB-Trainerin Claudia Weltermann will mit einem Sieg gegen Köln die Saison abschließen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.