Bärinnen wollen Auswärtsaufgabe in Memmingen offensiver angehen

188

Eishockey: Zuletzt verloren die Bärinnen des EC Bergkamen in der Frauen-Bundesliga gegen den Tabellenvierten Mad Dogs Mannheim 1:2 und 1:3. An diesem Wochenende geht es für den EC Bergkamen zum ECDC Memmingen, der in der Tabelle noch einen Rang besser platziert ist. Klar, wer da die Favoritenrolle trägt.

Dessen ist sich auch Claudia Weltermann, die Bergkamener Trainerin, bewusst. Sie hat eine offensivere Spielweise angekündigt als zuletzt. „Wir wollen mehr als nur ein Tor erzielen, selbst auf die Gefahr hin mehr Gegentreffer zu kassieren“, ihre Ansage. Zuletzt hatte ihre Mannschaft zwar jeweils einen Treffer gegen Mannheim erzielt, sich dann aber zu sehr defensiv verhalten – und verloren. Die eigene Torquote soll auf jeden Fall verbessert werden, auch im Hinblick auf die weiteren Spiele in der Bundesliga. Dass selbst beim dreifachen Deutschen Meister was zu holen ist, bewiesen die Bärinnen zu Beginn letzten Jahres, wo sie einen Punkt ergattern konnten. Zum Auftakt der laufenden Saison musste sich der ECB gegen die Indians im Heimspiel 1:2 und 1:3 geschlagen gaben.
Ursprünglich waren die Partien für das erste Wochenende 2021 angesetzt gewesen, doch Bergkamen hatte aufgrund zweier Corona Verdachtsfälle am Neujahrstag abgesagt.

Neuzugang Sara Brammen

Die Bergkamener Trainerin, die beim Abschlusstraining aus schulischen Gründen verhindert war – für sie sprang Nationalspielerin Rebecca Orendorz (Graeve) ein – muss in Memmingen auf einige Spielerinnen verzichten. So auf Nina Hemmes, Sarah Scholl, Lea Badura, Bettina Sellmann, Nina Kuriata, Maya sowie Lea Irmsch.
Ihr Aufgebot: Sarah Körber, Pia Surke; Rebecca Orendorz, Julia Kohberg, Svenja Küsters, Linda Topfmeier, Alena Hahn, Alina Leveringhaus, Pauline Gruchot, Michelle Lübbert, Lili Gottfried, Kristin Blase, Linda Hummel, Natascha Mensch, Pia Szawlowski.
Gespielt wird in der Memminger Eissporthalle am Samstag um 17.15 Uhr und Sonntag um 12.15 Uhr.
Für die Spiele in der Memminger Eissporthalle sind keine Zuschauer zugelassen. Unter www.thefan.fm/memmingen bieten die Indians an beiden Tagen einen kostenlosen Livestream an.

Sara Brammen wird jetzt den EC Bergkamen verstärken. Sie kommt aus Iserlohn, ist U16Nationalspielerin und spielt im Nachwuchs der Iserlohn Roosters. Am Wochenende in Memmingen wird sie noch nicht zum Einsatz kommen.

Bildzeile: Im ersten Aufeinandertreffern in dieser Spielzeit mussten sich Bärinnen in den Heimspielen 1:2 und 1:3 gegen Memmingen geschlagen geben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.