Bärinnen können gegen die Mad Dogs nicht gewinnen

228

Eishockey, Frauen-Bundesliga: Es bleibt dabei: Der EC Bergkamen kann gegen die Mad Dogs Mannheim nicht gewinnen. In der Bundesliga-Hauprunde gab es vier Niederlagen. Und auch am Wochenende bei den Play Downs war nichts zu holen. 2:6 hieß es am Samstag und 1:5 am Sonntag. Einzig gut, dass die Ergebnisse tabellarisch und  sportlich nichtssagend sind und nur statistischen Charakter haben. Der Verlierer, in dem Falle der ECB, bleibt Tabellenletzter.

In beiden Spielen am Wochenende waren die Bärinnen chancenlos. Im Samstagspiel lag Bergkamen schnell 0:2 zurück. Der 1:2-Anschlusstreffer von Michelle Lübbert weckte zwar Hoffnungen, doch schon im Gegenzug ging Mannheim 3:1 in Front und gewann am Ende 6:2.  Svenja Küsters konnte nur noch Ergebniskosmetik betreiben mit dem zweiten Treffer.
Auch im Sonntagsspiel geriet der ECB früh ins Hintertreffen. Alena Hahn verkürzte auf 1:2 im zweiten Drittel, doch im Schlussdurchgang schlug Mannheim noch drei Mal zu zum 5:1. Zufriedenheit löste der Auftritt der SCB-Damen nicht aus wie auch der gesamte Saisonverlauf. Zwar musste man sich nach den Verlusten von Ziegenhals, Schröder und Schneck und dem Trainerwechsel von Bruns auf Bürger mit einem jungen Team neu aufstellen, aber dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen.

Am kommenden Wochenende folgen in Mannheim die erneut sportlich unbedeutenen Rückspiele der Play Downs zwischen den Bärinnen und den Mad Dogs.

Spiel am Samstag
EC Bergkamen – Mad Dogs Mannheim 2:6 (0:2, 1:, 0:0).
ECB: Surke, Lübbert, Becker, Weltermann, Blase, Masperi, Schwamborn, Gruchot, Hahn, Graeve, Mende, Küsters.
Tore: 0:1 (1.), 0:2 (16.), 1:2 (27.) Lübbert, 1:3 (27.), 1:4 (32.), 1:5 (35.) 1:6 (39.), 2:6 (53.) Küsters.

Spiel am Sonntag
EC Bergkamen – Mad Dogs Mannheim 1:5 (0:2, 1:0, 0:3).
ECB: Surke, Lübbert, Becker, Weltermann, Blase, Masperi, Schwamborn, Gruchot, Hahn, Graeve, Mende, Küsters.
Tore: 0:1 (4.), 0:2 (16.), 1:2 (22.) Hahn, 1:3 (45.), 1:4 (53.), 1:5 (59.).

Bild: Mit zwei Niederlagen gegen Mannheim verabschiedeten sich die Eishockey-Frauen des EC Bergkamen im letzten Heimspiel dieser Saison von ihren Zuschauern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.