Bärinnen fehlt wiederum die Effektivität im Ausnutzen der Torchancen – 2:3-Niederlage in der Overtime

575

KEC „Die Haie“ – EC Bergkamen 3:2 OT (0:0, 1:0, 1:2, 1:0 OT). Es wurde nichts aus den erhofften zwei Siegen am Wochenende für die Bärinnen des EC Bergkamen. Nach dem 4:2-Erfolg am Samstag im „Heimspiel in Hamm“ gegen Köln (wir berichteten), folgte am Sonntagvomittag im Rückspiel in der Domstadt eine 2:3-Niederlage. Die kam in der Overtime (Verlängerung) zustande, wo die Ex-Bergkamenerin Christina Schwamborn den entscheidenden Treffer zum 3:2 markierte. So verblieben bei Bergkamen nach den beiden Begegnungen am Wochenende lediglich drei Zähler anstatt der erhofften vier.

ECB-Trainerin Claudia Weltermann: „Wir haben zwei Mal einen Rückstand wettmachen und dann den entscheidenden dritten Gegentreffer in der Verlängerung hinnehmen müssen, ausgerechnet von unserer ehemaligen Spielerin Christina Schwamborn. Köln war beileibe nicht besser, das Spiel haben wir alleine verloren. Wir haben wieder mal unsere zahlreichen Chancen nicht genutzt. Da fehlte wiederum die Effektivität.“

Tore: 1:0 (32.) Bramer, 1:1 (45.) Levringhaus, 2:1 (49.)Offermann, 2:2 (53.) Graeve, 3:2 (64.) Schwamborn.
ECB: Sarah Körber, Pia Surke; Lilianne Gottfried,  Alina Leveringhaus, Kristin Blase, Pia Szawlowski, Natascha Mensch, Linda Topfmeier, Pauline Gruchot, Svenja-Daniela Küsters, Anna-Lena Hahn, Rebecca Graeve, Linda Hummel, Lynn Szawlowski, Nina Hemmes.

Die beiden Spiele gegen Köln waen die letzten in diesem Jahr für den EC Bergkamen. „Jetzt folgt eine dreiwöchige Pause“ zeigte die ECB-Trainerin auf. „Wir wissen, woran wir zu arbeiten haben. In drei Wochen, am 2./3. Jaunuar im neuen Jahr, stehen uns dann wieder Danielle Buttler, Sarah Scholl und Michelle Lübbert zur Verfügung. Das sind Garanten für Tore.“

Bildzeile: Erzielte den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich – Bergkamens Nationalspielerin Rebecca Orendorz (Graeve).

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.