„Bärentreffen“ am Wochenende

81

Eishockey, Frauen-Bundesliga: Nach dem überraschenden Punktgewinn beim amtierenden Deutschen Meister, dem ECDC Memmingen am vergangenen Wochenende treffen die Bärinnen des EC Bergkamen am Samstag um 17.30 Uhr und am Sonntag um 09.30 Uhr in der Eishalle Weddinghofen auf die Eisbären aus der Landeshauptstadt.

Für den ECB geht es in den letzten Heimspielen der Hauptrunde noch einmal darum, Selbstvertrauen für die Playdowns zu sammeln. Gerade in den letzten Spielen nach dem Jahreswechsel zeigte das junge Team beachtliche Leistungen gegen Planegg und Memmingen. In Memmingen belohnte sich die Mannschaft dann auch mit einem Punkt. Weitere sollen nach Möglichkeit in den Spielen gegen Berlin folgen, für die es wiederum aktuell noch um wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs geht. KEC-Trainer Kai Bürger sieht jedenfalls für sein Team gute Chancen, weitere Zähler einzusammeln.

Die Bärinnen werden am Samstag aus Respekt und im Andenken an die verstorbene langjährige Nationalspielerin und Spielerin des ESC Planegg, Sophie Kratzer, mit einem besonderen Aufkleber auf den Helmen spielen. Des Weiteren wird in der Eissporthalle am Häupenweg in Andenken an Sophie eine Trauerminute abgehalten. Wegen der Verstorbenen wird „Becci“ Graeve im Samstag-Spiel fehlen, denn sie wird an der Beerdigung ihrer ehemaligen Kollegin aus der Nationalmannschaft teilnehmen, steht aber im Sonntagsspiel zur Verfügung.

Bild: Die Bärinnen – hier gegen Memmingen – wollen gegen Berlin weitere Zähler einsammeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.