Aus Vereinen und Verbänden

1000

Fußball: Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Fußballer des SuS Oberaden standen Neuwahlen an. Bei einer harmonischen Versammlung mit 41 Mitgliedern wurde der Vorstand neu gewählt, wobei den alten Vorstandsmitgliedern erneut das Vertrauen ausgesprochen wurde. Im Bild (v.li.): Udo Pieper (2. Kassierer), Heinz Wenzel  (2. Vorsitzender), Oliver Pelster (1. Vorsitzender), Fausto Nuzzo (2. Geschäftsführer), Fritz Wenzel (1. Kassierer), Guido Tönnes (Sportlicher Leiter), Uli Ritter (Jugendleiter) und Oliver Fliegner (1. Geschäftsführer).

Handball: Auch mit Kreisläufer Jakob Macke hat Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen die Vertragsverhandlungen erfolgreich zum Abschluss gebracht. Der Abwehrchef der Westfalen trägt nun wenigstens bis zum Sommer 2014 die Farben des ASV, wie die Verantwortlichen bekanntgaben. Das nächste Spiel des ASV in der 2. Bundesliga steigt am Donnerstag, 19.45 Uhr, Zuhause gegen Eintracht Hildesheim.

Reitsport: Im Anschluss an das Westfälische Vierkampfchampionat in Werne nominierte der Pferdesportverband Westfalen die Teilnehmer für den Vorbereitungs- und Auswahllehrgang in Rhede. Für den Bundesvierkampf vom 19. bis 21. April in Wolfsburg sind dies: Gerrit Armbrust (RV Hellefeld), Nils Ohmen (RV Roxel), Jana Pölling (RV Nottuln), Kathrin Wacker (RV St. Georg Werne) und Antonia Wendel (RV Lüdinghausen). Am Auswahllehrgang für den Nachwuchsvierkampf dürfen diese Ponyreiterinnen teilnehmen: Greta Busacker (RV St. Georg Münster), Rosalie Hehlke (LZRFV Volmarstein), Franziska Hölper (RV Seppenrade), Ann-Kathrin Renzi (RV Fritz Sümmermann Fröndenberg) und Johanna Schulze-Thier (RV von Nagel Herbern).

Handball: Eduard Alexy hat mit sofortiger Wirkung das Traineramt  beim  Landesligisten Lüner SV niedergelegt. Berufliche Gründe haben zu dieser Entscheidung geführt. Ohnehin wollte Alexy, der  im Vorjahr noch auf dem Trainerstuhl beim HC TuRa Bergkamen II saß und die Reserve zum Landesliga-Aufstieg geführt hat, beim LSV aufhören.

Schulsport: Die Schulmannschaft des Ernst-Barlach-Gymnasiums hat die Kreismeisterschaft im Jungenfußball in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 1997 – 1999) gewonnen. Im Finale setzte sich EBG  klar mit 4:0 gegen die Gesamtschule Fröndenberg durch. Platz drei belegte da Anne-Frank-Gymnasium Werne vor em Städtischen Gymnasium Bergkamen. Die Endrudfne wurde auf dem Kunstrasenplatz  im Sportzentrum Lindert in Werne ausgetragen.

Handball: Landesligist HC Heeren  hat für die neue Saison fünf neue Spieler verpflichtet. Luca Buch (A-Jugend-BundesligaHSG Menden-Lendringsen), Dominik Warias, Carsten Römermann (beide Lüner SV), Till Schnabel (TV Brechten) und David Ruhe (TSG Harsewinkel). Abgänge wird es beim HCH nicht geben. Trainer  bleibt  weiter Kai Harbach.

Tischtennis: Mit zwei Siegen in den Nachholspielen am letzten Wochenende begradigte DJK Germania Kamen die Tabelle in der Landesliga und festigte seinen zweiten Tabellenplatz. Beim 9:4 bei TV Einigkeit Langenberg musste man anfänglichen Widerstand brechen. Das Spitzendoppel Bartnik/G. Engemann verlor erstmals in dieser Saison. Zwischenzeitlich hieß es 4:4, aber dann folgten nur noch Kamener Siege zum 9:4. Mit dem gleichen Ergebnis gestaltete man das Heimspiel gegen TTC Turflon Werl. Topspieler Bartnik musste sich überraschend geschlagen geben. Zur Mannschaft gehörten Bartnik, G. Engemann, T. Engemann, Tiaden, Katlun, Jäkel, Bußkamp.

 

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.