Aus Vereinen und Verbänden

Aus Vereinen und Verbänden

Auf Rasenplätzen kann in Bergkamen wieder gespielt werden
Fußball: Die Rasensportplätze in Bergkamen sind durch die städtische Sportplatzpflegekolonne überarbeitet worden und stehen den heimischen Fußballern ab dieser Woche wieder für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. Für die Leichtathleten, die im Römerbergstadion und im Nordbergstadion die leichtathletischen Anlagen und Kunststoffbahnen nutzen, wird es von Dienstag, 18. April, bis voraussichtlich Donnerstag, 27. April, Nutzungseinschränkungen geben. In dem Zeitraum wird eine Fachfirma eine Reinigung der Kunststoffflächen vornehmen, um Schmutz, Moos und Algenbefall zu entfernen. Die Arbeiten umfassen auch die Reinigung von Ablaufrinnen, die sich innerhalb der Laufbahnen befinden und für den Arbeitszeitraum entfernt sind. Um Unfallgefahren zu vermeiden sind die leichtathletischen Anlagen daher gesperrt.

Trainer-Kurzschulung beim Kamener SC
Fußball:
Am 27. April findet für Trainer die nächste Kurzschulung des FLVW beim Kamener SC statt. Die Kurzschulung beginnt gegen 17 Uhr auf der neuen Sportanlage an der Gutenbergstraße. Trainer mit einer Lizenz wird der Lehrgang angerechnet. Auch externe Trainer sind herzlich willkommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis zum 22. April beim Jugendleiter Benjamin Wagner möglich. Email: benjamin_wagner@online.de

Klaus Fischer-Fußballschule kommt
Fußball: Am 12. April findet mit der Klaus Fischer Fußballschule eine Pressekonferenz im neuen Vereinsheim des Kamener SC statt. Der ehemalige Fußballprofi Klaus Fischer wird um 18:30 Uhr zu Gast sein und die Fußballschule vorstellen sowie Fragen beantworten. Weitere Infos Benjamin Wagner, Handy 017696158483, melden. Infos  auch auf der Hoepage  Klaus Fischer

Spannende Jugend-Projekte auf dem Programm 2017 im Pferdesportverband Westfalen
Reitsport:
Jede Menge spannende Projekte stehen auf dem Programm 2017 der Jugendarbeit im Pferdesportverband Westfalen. Beim offiziellen Jugendtag  in Münster präsentierten die Ressortsprecher ihre Vorhaben für die nächsten Monate. Im Bereich Bildung/Qualifizierung hatte Neele Haas und ihr Team im vergangenen November mit dem Vielseitigkeitsevent „Start frei!“ das dritte, höchst erfolgreiche Jugendseminar auf die Bühne gebracht. Im Juni wird im Kreisreiterverband Recklinghausen wieder eine Juleica-Qualifizierung angeboten. Der integrierte Trainerassistenten-Lehrgang  wird erstmals alternativ für Reiten oder Voltigieren angeboten. Vom 17. bis 20. Juli findet darüber hinaus ein Lehrgang zum Juniormanager im Pferdesport statt, wiederum im Tagungszentrum Hachen im Sauerland.

Fußballmeisterschaften für Kinder von Förderschulen beim SuS Kaiserau
Fußball:
Der SuS Kaiserau 1920 e.V. freut sich auf ein soziales Engagement, welches uns als Verein sehr am Herzen liegt. Mit der Landesstelle für den Schulsport hat unser Verein  vereinbart, dass am 13.Juni die Fußballmeisterschaften für Kinder von Förderschulen für den Bereich Hören und Kommunikation ausgerichtet werden. Bisher fand die Endrunde immer auf der Anlage des FC Schalke 04 statt. Nun hat unser Verein erstmalig den Zuschlag für  die Endrunde erhalten. Teilnehmer sind 250 Kinder mit ihren 30 Mannschaften. 13 Schulen aus ganz NRW nehmen teil. Jungen und Mädchen werden in diversen Altersklassen auf beiden Kunstrasenplätzen spielen. Mit diesem gemeinsamen Turnier wollen wir ein Zeichen für den Breitensport setzen, so der Jugendleiter Thomas Samson. Gespräche mit der Stadt Kamen laufen zu dieser Veranstaltung auch. Weitere Infos. zu dieser Veranstaltung laufen auch.

In den Osterferien Bergkamener Sporthallen geöffnet
Allgemein:
Die Bergkamener Turn- und Sporthallen stehen den heimischen Vereinen in den Osterferien bis auf wenige Ausnahmen in gewohntem Umfang zur Verfügung. In der Turnhalle „Am Stadion“ findet während der gesamten Osterferien ein Workshop des städt. Jugendamtes statt. In der Turnhalle der Pfalzschule werden Bauarbeiten im Bereich der Heizungsanlage durchgeführt. In den betroffenen Hallen sind bereits Aushänge angebracht, auf denen die Zeiträume der Hallenschließungen dokumentiert sind. Ein generelles Nutzungsverbot stellen die Feiertage von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag dar, an denen eine Nutzung in allen Hallen nicht möglich ist.

Christoph Hussmann beim Klippenlauf erfolgreich
Leichtathletik: Langstreckenläufer Christoph Hussmann startete erfolgreich beim diesjährigen Ibbenbürener Klippenlauf für den VfL Fröndenberg. Bei dieser Laufveranstaltung gilt es, auf einer Distanz von 24,7 km neun Klippen zu meistern und dabei insgesamt 500 Höhenmeter zu überwinden. Christoph Hussmann gelang diese Herausforderung hervorragend: Er verbesserte seine Leistung vom Vorjahr um zwei Minuten und erreichte nach 1:53,17 Std. das Ziel. Damit wurde er 27. von 615 erfolgreich gestarteten Läufern und Läuferinnen. In seiner Altersklasse M45 belegte er mit dieser Zeit Platz 4.

Bild: Christoph Hussmann bestand Herausforderung beim Klippenlauf

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .