Aus Sportheim-Saal wird VIP-Raum bei HSC-Spielen

379

Fußball: Netzwerken, neue Kontakte kennenlernen und bestehende pflegen und um sich mit anderen Sportfreunden auszutauschen – das ermöglicht der neue VIP-Raum des Holzwickeder Sport Clubs (HSC). Der Treffpunkt befindet sich im großen Saal des Sportheims mit Blick auf den Rasenplatz des Montanhydraulik-Stadions.

Nutzer des Saals außerhalb der Spieltage des HSC brauchen sich keine Sorgen um einen Wegfall der Räumlichkeiten machen. Alle Möbel und Einrichtungsgegenstände sind mobil und werden zu den jeweiligen Spielterminen neu aufgebaut. Einzig die Banner und Plakate an den Wänden bleiben. Der HSC legt bei der Bewirtung seiner Gäste auf hohe Qualität, ohne dabei die Bodenständigkeit der heimischen Region zu vergessen. Zudem gibt es reservierte Plätze auf der Haupttribüne des Montanhydraulik-Stadions.

Einlass finden neben Sponsoren und Freunde des Vereins auch geladene Gäste. Zukünftig wird es wahrscheinlich auch Tageskarten zu erwerben geben. Ansprechpartner für den neuen Hospitality Bereich sind Harald Jelinek (Telefon: 01522 36 79 924) und Lars Rohwer (0172 16 54 543).

Bildzeile: Bei der Eröffnung des neuen VIP-Raums im Sportheim des Montanhydraulik-Stadions stießen gemeinsam an (v.li.): Harald Jelinek (Marketing), Lars Rohwer (Kommunikation), Udo Speer (Vorsitzender) und Günter Schütte (Geschäftsführer)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.