Aus für Kaiserau im Hellweg-Kronen Cup – RWU überrascht gegen Hombruch

610

Fußball: Im vergangenen Jahr hieß der Gegner des SuS Kaiserau im Viertelfinale des Kronen-Hellweg-Cups in Brackel ebenfalls Kirchhörde. Damals gewann Schwarz-Gelb die Partie im Elfmeterschießen. Jetzt ging das Landesliga-Duell 4:1 an Kirchhörde, was das Ausscheiden Kaiseraus bedeutete.
Einen Achtungserfolg gelang RW Unna im Testspiel gegen Landesligist Hombruch. 2:1 siegte RWU dank zwei Thomassen-Tore.
Flurim Ramaj, Trainer von BR Billmerich, ließ im Test beim B-Kreisligisten Iserlohner SF Hüingsen III, Spieler ran, die zuletzt nicht so viel Einsatzzeiten hatten. Janos Dahl erzielte in der Schlussminuten den 2:2-Ausgleich.

Testspiele
Rot-Weiß Unna – Hombrucher SV 2:1 (2:1).

RWU: Schiffer, Schütz, Zienert, Appelhoff, Lage, Böhne, Buschhaus, Kramer, Thomassen, Okumak, Gnatowski (eingewechselt Hermann, König, Stagat).
Tore: 1:0 (13.) Thomassen Strafstoß, 1:1 (30.) Köstereli Strafstoß, 2:1 (39,) Thomassen.

SF Hüingsen – Blau-Rot Billmerich 2:2 (1:1).
BRB: Busch, Potthoff, Niehage, T. Schmidt, Dahl, Land, Knicker, Kallweit, Zupanic, Eckhoff, Böcker (eingewechselt C. Schultz, S. Schmidt, Clausmeier, B. Schmidt).
Tore: 0:1 (27.) Potthoff, 1:1 (37.) Henseleit, 2:1 (84.) Behme, 2:2 (90.) Dahl.

Hellweg-Hellweg Cup SV Brackel
Viertelfinale
SuS Kaiserau – Kirchhörder SC 1:4 (0:1).
SuS: Vieregge, Kollakowski, Steffen, L. Schuster, Böcker, Krziwanek, Schulz, Seifert, M. Schuster, Herrmann, Siebert (eingewechselt Manka, Stender, Diecks, Krampe).
Tore: 0:1 (3.) Güreser, 0:2 (49.) Salli, 0:3 Kozdrom, 1:3, Krampe Strafstoß, 1:4 (90.) Atalay.

Bildzeile: Christopher Tomassen (li. – hier noch im KSV-Trikot – war zweifacher Torschütze für RWU gegen Hombruch.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.