Aufstieg knapp verpasst

738

Die Sportschützen  des Schützenverein Kamen müssen einen neuen Anlauf Richtung 2. Bundesliga nehmen. In Bad Homburg blieb ihnen der Aufstieg noch knapp verwehrt. Nur um zwölf Ringe geschlagen (3873 Ringe) blieb dem Team in dem Siebenerfeld  als Dritter der zweite Platz verwehrt. So musste man bei den Aufstiegskämpfen  SSV Baunatal (3890) und Wissener SV (3885) Rang eins und zwei überlassen. Nur die beiden Erstplatzierten steigen in die 2. Bundesliga auf. Am Start waren die jeweils zwei besten Mannschaften aus Westfalen, Rheinland, Hessen und der Vorletzte der 2. Bundesliga. Achtungserfolg für Klaas Viebahn: Er erzielte mit 396 Ringen das beste Ringergebnis  des gesamten Wettbewerbs Für den Schützenverein Kamen waren in Bad Homburg Achim Bullinger, Jessica Glahn,  Dirk Keuter, Robert Krasowski, Klaas Viebahn im Einsatz.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.