Auf Frank Griesdorn folgt Klaus Ruhoff

896

Fußball: Der Vorstand der Fußballer des Königsborner SV hat die offenen Trainerfragen für seine vier Senioren-Mannschaften für die kommende Saison beantwortet. Bekanntlich beenden Frank Griesdorn (1. Mannschaft) und Thomas Westerteicher (2. Mannschaft) zum Saisonende ihr Engagement.

„Wir haben es uns nicht einfach gemacht,  eine Entscheidung zu fällen“, merkte dazu Abteilungsleiter Gottfried Böcker an. Vor allem beim Bezirksliga-Team waren mehrere Lösungen auf dem Tisch. So war auch Maik Portmann, noch Spieler der ersten Mannschaft, im Gespräch. „Er hat noch nicht die nötige Erfahrung im Trainergeschäft“, war das laut Böcker das Kriterium gegen ihn. Die Wahl fiel schließlich  auf Klaus Ruhoff (Bild), der in Selm und zuletzt in Erkenschwick als Trainer tätig war. Routinier Tobias Retzlaff, der seine Laufbahn beenden will, und der bisherige Co-Trainer Salvatore Cafaro – er soll laut Böcker Bindeglied zwischen erster und zweiter Mannschaft sein – werden ihn unterstützen.

Bei der zweiten Mannschaft wird Thomas Westerteicher – „ich will eine Pause machen und mehr Zeit der Familie widmen“ – nach fünf Jahren von seinem Co-Trainer Fabian Funhoff beerbt. Sven Runge wird ihm dabei helfen. Stefan Gaebel (3. Mannschaft) und Antonie Sauer (4. Mannschaft) vervollständigen den Trainerstab beim Königsborner SV.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.