Attraktive Fördermöglichkeiten für LED-Flutlicht-Umrüstung – FLVW-Seminare

305

Fußball: Bereits viele Vereine aus dem Verbandsgebiet konnten von den aktuell attraktiven Fördermöglichkeiten bei der Umrüstung auf LED-Flutlicht profitieren. Am 18. November gehen die Online-Seminare zu diesem Thema nun in die nächste Runde. Gemeinsam mit dem FLVW-Partner Lumosa werden Vereine über Möglichkeiten informiert, wie eine perfekte Ausleuchtung des Sportplatzes in der dunklen Jahreszeit gelingt und worauf bei der Umrüstung unbedingt geachtet werden muss.

Schon seit vielen Jahren veranstaltet der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) regelmäßig verschiedene Seminare im Bereich Sportplatzbau. Diese erfreuen sich immer großer Beliebtheit. Die Vereine aus dem Verbandsgebiet schätzen den Service und vor allem den informativen Mehrwert, unabhängig davon, ob es um den Neubau, den Umbau oder die Pflege von Sportanlagen geht. „Besonders liegt uns bei den verschiedenen Seminaren der Wissenstransfer zu den vielfältigen Thematiken aus dem Sportplatzbau am Herzen. Der FLVW möchte gemeinsam mit seinen Partnern die Vereine für die wichtigen Voraussetzungen und Maßnahmen sensibilisieren und Tipps für bestehende und neue Projekte im Sportplatzbau an die Hand geben”, erläutert Maurice Hampel, Geschäftsführer der FLVW Marketing GmbH.

Die Nachfrage zum Thema LED-Flutlicht ist groß im FLVW-Verbandsgebiet. Neben der Beantwortung vieler offener Fragen steht der FLVW-Partner Lumosa den Vereinen und Kommunen vor allem bei der Beratung in Hinblick auf die komplexen Fördermöglichkeiten mit Rat und Tat zur Seite. Einen umfassenden Einblick zum Thema Umrüstung auf LED erhalten alle Interessierten bei den kostenlosen Seminaren am 18. November.

Zu folgenden Terminen können Sie sich hier direkt anmelden:

Für die Teilnahme ist lediglich ein Endgerät mit Internetverbindung notwendig. Bei Rückfragen steht das Team der FLVW Marketing GmbH telefonisch unter (0 23 07) 924 92 12 oder per E-Mail (schneider(at)flvw-marketing.de) gerne zur Verfügung.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.