ASV verlängert mit Fabian Huesmann

270
Handball Bundesliga ASV Hamm Burgdorf II Fabian Huesmann

Handball: Bereits seit 2012 zählt Fabian Huesmann zum Kader des ASV Hamm-Westfalen in der 2. Handball-Bundesliga. Seit heute steht fest: Der dienstälteste Westfale wird wenigstens noch zwei weitere Jahre dranhängen und auf Torejagd in der WESTPRESS arena gehen.

„Ich freue mich darauf, dass es mit dem ASV weitergeht. Ich habe hier längst beruflich und privat meine Heimat gefunden“, bestätigte der Recklinghäuser. Als er im Sommer 2012 nach Hamm kam, war der Linksaußen gerade einmal 19 Jahre alt und sammelte erstmals Zweitligaerfahrung, damals als zweiter Mann hinter Routinier Andreas Simon. Mit Unterbrechungen ebenfalls seit 2012 sind nur Kapitän Jakob Schwabe – der 2015 zwischenzeitlich an den damaligen Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt ausgeliehen wurde – sowie Felix Storbeck und Marian Orlowski beim ASV.

Nachdem Fabian Huesmann zwischenzeitlich eine Knieverletzung etwas zurückwarf, kämpfte er sich wieder heran – insbesondere seine Abwehrstärke machte den schnellen Außen besonders wertvoll. So verdrängte er am sogar den Toptorschützen Vyron Papadopoulos und wurde Stammspieler bei den Westfalen. Sein Partner auf der Position ist derzeit der junge Spanier Alex Rubino-Fernandez. Auch Huesmann ist mit seinen 27 Jahren im besten Handballalter und hat noch einiges vor. „Wir befinden uns ja als Mannschaft mitten in der Entwicklung. Und die ist längst noch nicht abgeschlossen. Allerdings sind das auch sehr besondere Zeiten, in denen sportliche Ziele doch etwas in den Hintergrund treten. Jetzt heißt es gesund bleiben und möglich gut durch die Saison kommen“, so Huesmann.

„Fabian ist für uns auf dem Feld eine sehr verlässliche Säule im Angriffsspiel und auch in der Abwehr. Längst nicht jeder Außenspieler kann auch auf Position Zwei decken. Auch bei den Siebenmetern ist er für uns immer eine Option. Aber auch abseits des Feldes ist er wegen seiner Persönlichkeit und seinem Standing innerhalb der Mannschaft und im Verein sehr wichtig für uns. Umso mehr freut es mich, dass Fabian auch nach diesem Sommer weiter zum Aufgebot zählt“, begrüßte auch Trainer Michael Lerscht die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem Rechtshänder.

Bildzeile: Fabien Huesmann, der dienstälteste Westfale, bleibt zwei weitere Jahre beim ASV und wird weiter auf Torejagd in der WESTPRESS arena gehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.