ASV landet Transfercoup: Marian Orlowski kommt zurück

464

Handball: Dem ASV Hamm-Westfalen ist ein echter Coup auf dem Transfermarkt gelungen: Marian Orlowski kehrt zurück. Der erstligaerfahrene linke Rückraumspieler schließt sich ab dem Sommer 2020 zum zweiten Mal in seiner Karriere dem ASV an. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren und gilt ligenunabhängig. Bereits von 2012 bis 2016 trug Orlowski in 50 Partien das rote Trikot. Bis zu seinem zweiten Aufschlag in der WESTPRESS arena zieht er weiter die Fäden beim TuS NLübbecke.

Orlowski kann die ersten Einsätze in der „alten Heimat“ kaum erwarten: „Ich habe große Lust auf Hamm! Meine Erfahrungen, die ich bei den anderen Klubs gemacht habe, möchte ich beim ASV einbringen. Ich will Verantwortung übernehmen und mich auch noch weiterentwickeln“, berichtet der 26-Jährige. Auf das Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern im Kader freut sich Orlowski: „Es ist toll, dass ich wieder mit Störte, Fabi, Markus oder Jakob zusammenarbeiten kann.“

Dass Hamm aktuell auf Aufstiegskurs ist, hat der ehemalige DHB-Nachswuchsspieler natürlich registriert und meint: „Ich würde gerne in der Liqui Moly HBL spielen.“ Aber weiterer Anlauf in der 2. Bundesliga hätte seinen Reiz, versichert er: „Falls es in dieser Saison nicht klappt, würde ich alles dafür geben, in der kommenden aufzusteigen und das mitzuerleben.“

Nach seiner Zeit in Hamm ging die Reise 2016 zum Erstligisten TVB 1898 Stuttgart, wo Orlowski in zwei Jahren 61 Partien in der Liqui Moly HBL bestritt. Anschließend wechselte der gebürtige Lüdenscheider nach Lübbecke, ab kommenden Sommer ist er wieder zurück im Hammer Osten.

ASV-Geschäftsführer Franz Dressel war die Begeisterung über die Rückkehr ebenfalls anzumerken: „Ich freue mich riesig, dass wir Marian verpflichten konnten. Es spricht für uns, dass er den Weg zurück zum ASV gefunden hat“, meint Dressel, der Orlowski nie aus den Augen verloren hat: „Marians Karriere habe ich immer weiterverfolgt, er hat sich sportlich als auch persönlich unheimlich weiterentwickelt. Zunächst in Stuttgart, in Nettelstedt ist er sogar zum Kapitän aufgestiegen. Er bringt viel Qualität für unseren Rückraum mit“, so Dressel. (mby)

Bild: Mit Marian Orlowski (Mitte) kehrt ein Ex-Hammer zurück in die WESTPRESS arena / Foto ASV

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.