Aram Abrahamyan Box-Westfalenmeister

Aram Abrahamyan Box-Westfalenmeister

Boxsport: Am vergangenen Sonntag stieg Aram Abrahamyan vom VFK Rünthe zum Finale der Westfalenmeisterschaft in Wanne-Eickel in den Ring. Sein Gegner war Zweiböhmer aus Münster. Groß gewachsen und körperlich überlegen bestimmte dieser den Kampf. Abrahamyan hielt zwar beherzt dagegen, fand aber kein Mittel an dessen Führhand vorbei zu kommen.

In der Pause zur 3. Runde forderte Trainer Robert Stahl seinen Schützling auf Druck zu machen, da dieser Kampf nur noch vorzeitig zu Gunsten der Rünther entschieden werden konnte. Es zeigte sich dasselbe Bild: Häufig wurde Aram von den Schlag- und Führhänden Zweiböhmers gestoppt und seine unkontrolliert geschlagenen Schwinger gingen ins Leere. Als sich alle schon mit der ersten Niederlage Abrahamyans abgefunden hatten, stach die „Nähmaschine“ dann doch noch zu. In einen Angriff seines Kontrahenten konterte Aram mit einer vorbildlichen rechten Geraden, die punktgenau an der Kinnspitze von Zweiböhmer einschlug. Dieser ging schwer getroffen zu Boden und wurde mit dem Schlußgong bis 10 ausgezählt. Sieger durch ko: Aram Abrahamyan vom VFK Rünthe.

Der 1. Vorsitzende Rene Ehlert-Rohe zeigte sich nur mit dem Ende des Kampfes zufrieden. „Aram hat das Besprochene leider nicht umgesetzt, sehr unkontrolliert geboxt und sich das Leben selbst schwer gemacht. Aber am Ende hat er sich doch noch an das Training erinnert und den Konter schulbuchmäßig gesetzt. Darauf bauen wir auf.“

Bild: Aram Abrahamyan und Trainer Robert Stahl

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .