Ansehnliche Ergebnisse beim Werferabend des SuS Oberaden

639

Leichtathletik: 32 Teilnehmer aus 14 Vereinen traten beim 58. Werferabend zum Diskuswerfen im Römerbergstadion an, der durch starken Regen zunächst  aufgehalten wurde. Nach deutlicher Wetterbesserung kamen dann doch noch ansehnliche Ergebnisse zustande. Den weitesten Wurf mit dem 1kg-Diskus erzielte Klaus Kynast  (M65/ASC Dortmund) mit 40,50m. In dieser Altersklasse konnte der SuS’ler Wilhelm Holtsträter mit 29,30m fast seine Jahresbestweite erreichen. In der AK M60 siegte Christof Ciba (TSV Kirchlinde) mit 30,01m, die M70 gewann Manfred Guddeit (SU Annen/31,80m) vor Günter Ebeling (SuS/29,23m). In der M75 siegte Dr. Gerhard Tilmann (LGO Dortmund/32,45m) vor em SuS’ler Werner Silz. In der Klasse M50 gewann mit dem 1,5kg-Gerät Thomas Stoltefuß (LG Hamm-Kamen-Holzwickede, 28,27m), die M55 sah Gerhard Sieben (ASC Dortmund/36,67m) vor Joachim Seiffert (SuS/30,65m) und Franz-Josef Frie (FC Nordkirchen/27,03m.

Mit dem 2kg-Diskus warfen die LC Paderborner Andre Karrasch (37,13m) und Christian Herrmann (35,50m). Bei den Frauen warf Gabriele Weller (W55/TV Unna) den 1kg-Diskus auf die größte Weite von 23,55m. Weitere Ergebnisse: Anna Spier (W20/SuS/18,90m), Ilona Schaub (W45/RW Unna/20,43m), Gerda Giering (W50/ TuWa Bockum-Hövel/20,49) und Verena Wiedeking (W60/SuS/13,00m)

Vorheriger ArtikelSegelschule auf dem Phoenix-See
Nächster ArtikelHSV standesgemäß 4:0 in Sölde

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.