Ann-Katrin Stiepelmann sprintet zu neuen Bestzeiten

1160

Leichtathletik: Nach den schlechten Bedingungen bei den vorangegangen Wettkämpfen hatten die Athleten/innen der Trainingsgemeinschaft innerhalb der Leichtathletik-Abteilung der TG Heeren-Werve erstmalig gute Bedingungen bei den offenen Münsterland-Meisterschaften in Ahlen.

Bei den offenen Kreismeisterschaften in Münster hatte Ann-Katrin Stiepelmann (TG Heeren-Werve) ihre 100m Bestzeit auf 13,27 Sekunden verbessert und ließ in Ahlen gleich zweimal mit 13,21 Sekunden neue Bestleistungen folgen. Mit diesen 13,21 Sekunden gewann sie den 100m Sprint der weiblichen Klasse U 20. Bestleistung Nummer zwei erreichte sie mit 17,13 Sekunden über 100m Hürden. Im Weitsprung blieb sie nach Anlaufschwierigkeiten mit 4,78 m weit unter Wert. Besser erging es ihrer Vereinskameradin Mareen Schüle, die trotz Gegenwind erstmalig in dieser Freiluftsaison über 5 m sprang und mit 5,04 m den dritten Platz erreichte. Diese Plazierung hatte sie an diesem Tag wohl abonniert, denn auch im Speerwurf erzielte sie mit 30,04 m den dritten Platz. Viel wichtiger war aber für Mareen Schüle sicherlich beim abermaligen dritten Platz die neue persönliche Bestleistung über 100m Hürden mit nunmehr 16,46 Sekunden. Für die beiden Athletinnen der TG Heeren-Werve ein guter Schritt in die neue Freiluftsaison und der   Lohn für ihre gute Trainingsarbeit in der Trainingsgemeinschaft an den Trainingsstätten in Heeren-Werve und Dortmund.

Zwei Siege, in den Frauenwettbewerben, gingen auch an die Kamenerin Vanessa Braun (TSV Kirchlinde Dortmund) mit ihren Siegen im Speerwurf 39,46 m und im Dreisprung mit ihrer neuen persönlichen Bestleistung von 11,33 m. Im Speerwurf war eigentlich ein Angriff auf die kürzlich erreichte neue Bestleistung von 41,46 m geplant, doch der sehr böige Gegenwind verhinderte dies zunächst an diesem Tag. Den Weitsprung-Wettbewerb der männlichen U 20 beherrschte Max Neumann (LG Olympia Dortmund) mit der neuen Jahresbestleitung von 6,70 m an diesem Tag. Im 100m Sprint blieb ihm mit zweimal erreichten 11,59 Sekunden der zweite Platz. 

Bild: (von links nach rechts) – Max Neumann (LGO) – Ann-Katrin Stiepelmann (TG Heeren-Werve) – Vanessa Braun (TSV) – Mareen Schüle (TG Heeren-Werve) mit ihrem Trainer Dieter Witte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.