Aktuelles vom Radsport

527

Lucas  Liß siegt in Kleve. Nach seinem grandiosen Sieg in Bergkamen am vorletzten Sonntag unterstrich Lucas  Liß (Bild: Siegerehrung in Kleve)
seine gute Form auch am Sonntag beim internationalen Straßenrennen in Kleve. Er gewann das schnelle Rennen aus einer 6 Spitzengruppe heraus und verwies seinen Mannschaftskollegen vom Team Stölting, den amtierenden Deutschen Zeitfahrmeister Nils Politt, auf den zweiten Platz. Lucas Löer wurde als 24. notiert.

Carlotta Voß erhielt überraschend eine Einladung vom NRW Landestrainer Markus Schellenberger. Carlotta, die erst vor wenigen Wochen mit dem Radsport begann und unter anderem in Bergkamen auf Platz zwei ins Ziel kam, wurde für die „Kids Tour“ in Berlin nominiert. Sie vertritt mit drei weiteren Sportlerinnen den Landesverband NRW. Berlin ist  Schauplatz für das größte Radrennen in dieser Klasse in Deutschland. 160 Sportlerinnen und Sportler aus 15 Nationen sind hier am Start.

Lisa Carolin Happke wurde vom Bund Deutscher Radfahrer für die „Cottbuser Nächte“, ein UCI Klasse 1“ in Cottbus (21.08.2014 – 23.08.2014) nominiert. Sie tritt dort im Nationaltrikot an und wird in verschiedenen Disziplinen eingesetzt.

Luca Felix Happke erhielt ebenfalls eine Nominierung für die U 17 Nationalmannschaft. Er wird am von Donnerstag bis Samstag bei der großen
internationalen Jugend Etappenfahrt der „9. Vattenfall Youngclassics Jugendtour 2014″ in Hamburg im National-Team an den Start gehen.

Jan Tschernoster, der für den RSC Werne startende Bergkamener, erhielt jetzt die Anerkennung für seine großartigen Erfolge in dieser Saison.
Bundestrainer Wolfgang Ruser nominierte den starken Tempo-Bolzer in sein Weltmeisterschafts-Aufgebot für die Straßen-WM, die Mitte September in Ponferada/ Spanien ausgetragen wird.

Vorheriger ArtikelJunge HCH-Spieler können überzeugen
Nächster ArtikelSechs RSV-Tourenfahrer „auf alten Schmuggelpfaden“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.