Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

Adam Karas: Titel im Schwimmen und gelungene Premiere im Triathlon

Adam Karas: Titel im Schwimmen und gelungene Premiere im Triathlon
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Werbung in Post 1
Schwimmen/Triathlon: Behindertensportler Adam Karas (Schwimmfreunde Unna) ergänzt seine großen schwimmerischen Erfolge nun um eine weitere Sportart. Nach bestandenem Abitur will er auch im Triathlon in die Spitzengruppe kommen. Und beides könnte bei entsprechendem Training gelingen.
Nach einem Test beim Internationalen Schwimmfest in Bergkamen startete der dem Landeskader angehörende 18-Jährige bei den NRW-Kurzbahnmeisterschäften des Behindertensportverbandes in Remscheid. Nach einer Disqualifikation im 100 m Brustrennen (wegen Frühstarts) drehte Adam voll auf. In der für ihn neuen offenen Altersklasse sicherte er sich insgesamt sechs Medaillen. Er wurde NRW-Meister über 100 m Freistil (1:01,08), Zweiter über 50 m Schmetterling (0:31,84), 50 m Rücken (0:33,25), 50 m Freistil (0:28,35) sowie über 200 m Lagen (2:34.89). Hinzu kam Rang drei im 50 m Brustsprint (0:35,83).
Wie er seinem Trainer Peter Hornig sagte, möchte er gern bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften auf insgesamt 100 Medaillengewinne kommen.
Dazu fehlen ihm noch zwei. Ein Ziel, das in der offenen Wertung nicht so leicht zu erreichen sein wird.
Über eine gelungene Premiere durfte sich Adam Karas bei den Triathlon-Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes freuen. Hier fanden die Titelkämpfe in Viernheim statt. Für den Verein TRI-Geckos aus Dortmund startend, hatte er zum Einstand für den sogenannten „Kurz-Sprint-Triathlon“ gemeldet (400 m Schwimmen, 10 km Radfahren, 2,5 km Laufen). Nach einer beachtlichen Leistung in allen drei Disziplinen holte sich Adam Karas überraschend den Meistertitel und die Goldmedaille.
Bild: Adam Karas /Foto SFU
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2
Werbung in Post 2

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung im Artikel