Adam Karas schließt Wettkampfjahr mit zwei internationalen Starts ab

275

Schwimmen: Sein Wettkampfjahr 2016 schloss Adam Karas (Bild) von den Schwimmfreunden Unna mit zwei Starts hei hochkarätigen Veranstaltungen in Amsterdam und Braunschweig ab. Beide international besetzten Schwimmfeste waren für Sportler ohne und mit Handicap ausgeschrieben. So konnte Adam Karas heim „Amsterdam Swim Meet“ alle holländischen Spitzenkräfte beobachten, für die dies auf der 50 m Bahn ein letzter Test nach Olympia war. Als einer von drei Aktiven des NRW-Behinderten Sportverbandes bewies Adam weiterhin eine gute Form.

Über 100 m Schmetterling holte er sich in der B-Jugend-Wertung mit einer Zeit von 1:05,65 Minuten die Silbermedaille. Im 200 m Lagenlauf (2:30,61) wurde er Fünfter. Über 50 m Freistil erreichte Adam sogar das offene Finale aller Sportler mit Handicap und steigerte sich hier als Dritter auf 28,17 Sekunden.

Eine Woche zuvor war er mit der Nachwuchs-Nationalmannschaft bei der „Braunschweiger Weihnachtsgala“ vertreten. Diese Veranstaltung steht alljährlich auf dem Terminkalender des Deutschen Behinderten Sportverbandes, da man sich dort bei einer gemeinsamen Wertung mit allen Schwimmern messen kann. Auch bei diesem Wettkampf schlug sich der 15-Jährige beachtlich. Bei allen acht Starts konnte er sich in der Spitzengruppe platzieren. Über 200 m Schmetterling (2:23,05) war er schnellster B-Jugendlicher. Über 50 m Schmetterling wurde Adam Karas Vierter, über 100 m. Schmetterling und 100 m Brust Fünfter.

Vorheriger ArtikelVfL Fröndenberg mit neun Läuferinnen und Läufern beim Silvesterlauf Werl – Soest
Nächster ArtikelWalken und Joggen beim VfL Fröndenberg

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.