Acht Westfälische Meistertitel für die Senioren-Leichathleten des SuS Oberaden

227

Leichtathletik: Die Werferoldies des SuS Oberaden haben sehr lange auf einen Start bei einer Sportveranstaltung gewartet und durften sich nach fast 15-monatiger Corona-Pause sogar wieder auf einen Start bei einer Meisterschaft freuen.

In Bielefeld kamen nun die Westfälischen Senioren-Meisterschaften 2021 zur Austragung. Insgesamt sechs Grün-Weiße SuS’ler gingen nach „strenger“ 3G-Eingangs- und nachfolgender Gerätekontrolle in mehreren Disziplinen an den Start und konnten sich nach mehr als achtstündigem Wettkampfgeschehen über insgesamt acht Westfalenmeister-Titel freuen. Mit der  Siegerurkunde wurde ein Stoffabzeichen mit dem „Westfalenpferdchen“ überreicht, aber auch für die Zweit- und Drittplatzierten SuS’ler gab es die verdienten Urkunden.

Trotz einer sorgfältig und vorbildlich abgelaufenen Organisation kam erschwerend für 194 aus 94 Vereinen angetretenen Aktiven sehr wechselhaftes Wetter mit ungünstigen, leistungshemmenden äußeren Bedingungen hinzu. So waren nicht alle Aktiven mit ihren Ergebnissen zufrieden, aber für einige gab es immerhin persönliche Bestleistungen.

In der M40 errang SuS-Neuzugang Fabian Ewens über 800m (2:13,19) Rang 2, mit dem 800g-Speer (31,35m) sprang der erste Meistertitel für ihn heraus. Für Ilona Schaub (W50) gab es drei 2.Plätze mit Kugel (9,17m), Diskus (19,89m) und Hammer (33,36m).

100 Senioren-Meistertitel in den letzten 15 Jahren errungen

Über die Sprintstrecken der M60 mit 100m (14,01s), 200m (29,60s) und 400m (75,32s) wurde Dietmar Westerhellweg seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich alle drei möglichen Westfalenmeistertitel. Das tat ihm auch Joachim Seiffert (M60) gleich, der neben Platz 2 mit dem Diskus (37,99m) Westfälischer Seniorenmeister im Kugelstoßen (13,30m), Hammerwerfen (27,42m) und Speerwerfen (41,03m) wurde und mittlerweile seinen 16. Westfalen-Titel verbuchte. In der Klasse M70 belegte Wilhelm Holtsträter Rang 2 mit dem 1kg-Diskus (24,68m) sowie 2x Rang 3 mit Speer (30,90m) und Kugel (8,74m). In der Altersklasse M80 wurde Günter Ebeling Zweiter im Hammerwurf (21,59m) und Westfalenmeister mit dem Diskus (22,44m).

Bildzeile: Joachim Seiffert wurde dreifacher Westfalenmeister mit Diskus, Kugel und Hammer.

Mit dieser eindrucksvollen Titelsammlung kann der SuS inzwischen auf stolze 100 Senioren-Meistertitel schauen, die fast alle in den letzten 15 Jahren errungen wurden. Dazu kommen noch 41 westfälische Jugend-Titel, die in den besonders erfolgreichen Jahren 1967 – 1972 (17x), 1991 – 1996 (13x) und durch Julia Ritter (11x) gesammelt wurden. Als Fazit kann festgestellt werden, dass die Leichtathletik im SuS Oberaden mit den vorhandenen Sportanlagen und Geräten erfolgreich und auf guten Wegen ist.

Bildzeile: Dietmar Westerhellweg (re.) sicherte sich über die Sprintstrecken drei Westfalenmeister-Titel.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.