Acht Kreismeistertitel gehen an den TV Unna

1751

Leichtathletik: Bei optimalem Wetter und hervorragender Wettkampforganisation gingen dieses Jahr 24 junge Leichtathleten des TV Unna bei den Kreismeisterschaften in Kamen 88mal an den Start. Die Ausbeute an Titeln kann sich sehen lassen: Acht Kreismeister stellt der TVU, sechsmal holte er Silber und achtmal Bronze. Zudem freuten sich einige Nachwuchstalente über deutliche Verbesserungen ihrer persönlichen Leistungsstärke. Entsprechend gut war die Stimmung während des Wettkampfs.

Am erfolgreichsten präsentierte sich einer der Jüngsten. Felix Wirtz (M11) gewann fast jeden seiner Starts. Er siegte im Ballwurf mit großen Vorsprung und 40,50m, im Weitsprung mit 3,99m und im 50m-Sprint in 7,80 Sek. Nur im Hochsprung musste er mit Platz zwei Vorlieb nehmen (1,16m). Die 4x50m-Staffel gelangte mit den zehnjährigen Vereinskameraden Tamino Kindas, Ben Dunker und Moritz Kamphausen auf Platz 3. Zudem konnte sich Moritz über einen zweiten Platz im Hochsprung freuen (1,00m), gefolgt von Vincent Sauer mit derselben Höhe auf Platz 3.

Die zehnjährigen Mädchen trumpften mit einigen herausragenden Leistungen auf: So siegte Annika Schulte in ihrem allerersten Hochsprungwettkampf mit sagenhaften 1,22m. Auch mit dem vierten Platz der 4x50m Staffel konnte sie mit den Teampartnerinnen Karla Pfeiffer, Emilie Lieding und Judith Keller zufrieden sein. Karla landete zudem im Hochsprung auf Platz 3 und verbesserte sich im 50-Sprint deutlich auf 8,76 Sek. Emilie freute sich über neue Bestleistungen mit dem Ball (22m) und im 50m Sprint (8,84 Sek.).

Lea Laux (W12) wurde mit einem weiten Sprung auf 4,25m Kreismeisterin und schaffte es auch im Hochsprung auf das Treppchen (3. Platz mit 1,24m). Die gleichaltrige Viviana Lourenco Lima konnte besonders stolz sein auf ihren zweiten Platz im Ballwurf durch neue Bestleistung von 34m. Johanna Heinrichs verbesserte sich ebenfalls mit dem Ball auf 28,50m. Diese drei Athletinnen liefen zusammen mit Maret Peters in der 4x75m Staffel auf den fünften Platz in der Doppelaltersklasse der U14-jährigen Mädchen. Obwohl erst W12 liefen Joelle Gerdes und Pauline Hochgräfe in der zweiten 4x75m Staffel mit und schafften Platz 4. Pauline erreichte es zudem mit 11,58 Sek. in das Finale des 75m Sprints.

Dreizehnjährige Mädchen stark vertreten

Stark vertreten waren die dreizehnjährigen Mädchen. Mit neuer Bestleitung holte Vivien Krebs den Kreismeistertitel im Ballwurf (36m) und wurde zweite im Hochsprung (1,40m). Lilly Holtze machte den Hochsprung zu einem Doppelerfolg des TVU und siegte vor Vivien mit 1,48m. Auch im Ballwurf zeigte sie sich verbessert und wurde Dritte mit 33,50m. Das 75m Finale wurde zur Hälfte mit Athletinnen des TVU besetzt. Hier kam Josephine Feiler auf Platz 2 mit starken 10,36 Sek. im Vorlauf. Nele Dörr folgte auf Rang 3 (10,64 Sek.) und Pia Schlotmann (10,96 Sek.) auf Rang 4. Auch Pia Parke zeigte mit 11,36 Sek. eine neue Leistungsstärke. Der Weitsprungwettbewerb wurde ebenfalls zu einem Fest des TVU. Josephine erreichte auch hier Platz 2 (4,45m), knapp gefolgt von Pia Schlotmann auf Platz 3, die sich auf 4,42m steigerte. Auf Platz 4 landete Lilly (4,36m) und Nele Dörr verhalf ihre neue Bestweite von 4,32m zu Platz 5.

Besonderes Highlight wurde der 4x75m Staffellauf. Nicht nur konnten hier insgesamt in der Altersklasse W12/W13 drei Gruppen antreten. Sondern die schnellsten Sprinterinnen holten in Staffel I den Kreismeistertitel mit deutlichem Vorsprung und pulverisierten zudem den bestehenden Vereinsrekord, der noch aus Zeiten der LG Unna stammt. Josephine hatte bereits zum ersten Wechsel den Kurvenvorsprung auf die Außenbahn herausgelaufen, während Nele und Pia die Position hielten und schließlich Lilly als Schlussläuferin über sich hinauswuchs und für weitere Meter Abstand zur Staffel des SCE Hamm sorgte. „Da waren einige Riesenüberraschungen dabei“, freute sich Trainer Hans-Ulrich Jacob und plant bereits den Einsatz der Athletinnen für die anstehenden Qualifikationen der Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften (DJMM).

 Bild: Erfolgreiche Staffeln des TV Unna.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.