A-Junioren des Holzwickeder SC dominieren im Topspiel und bleiben ungeschlagen Tabellenführer

359

Fußball: Erfreulich aus heimischer Sicht das Tabellenbild in der A-Junioren-Bezirksliga 4 – Holzwickeder SC und SuS Kaiserau nehmen nach drei Spieltagen die Plätze ein uns drei ein. Die bisher sieglosen Overberger rangieren auf einem Abstiegsplatz. Die Kaiserauer C-Junioren behaupten sich gut in der Landesliga und sind nach dem zweiten Saisonerfolg Tabellendritter. Mit einem 5:2-Auswärtserfolg starteten die B-Junioren der JSG Unna/Billmerich in die Saison. Die Rote Laterne tragen die B-Junioren und D-Junioren des SuS Kaiserau.

A-Junioren Bezirksliga
Holzwickeder SC – JSG Wadersloh-Wadersloh-Diestedde 6:2 (4:1). Bereits am Samstagabend entschied der HSC das Spitzenspiel deutlich zu seinen Gunsten. Die Gäste gingen in Führung, der Weckruf für die Rohwer-Truppe. Und schon zwei Minuten später konnte Connor Mc Leod ausgleichen. Zur Pause stand es bereits 4:1 für den Spitzenreiter, der in den zweiten 45 Minuten noch zwei Mal nachlegte.
HSC: Arifaj, Walden, Schmidt (78.) Krüger, Cigci, Pastian (69. Mujkic), Jünemann, Hussain, Wolff, Bittner (82. Quel), Wich, McLeod (58. Akman).
Tore: 0:1 (20.) 1:1 (22.) McLeod, 2:1 (29.) Schmidt, 3:1 (36.) Wich, 4:1 (41.) Wich, 5:1 (56.) McLeod, 5:2 (79.), 6:2 (86.) Quel.

Westfalia Wethmar – SuS Kaiserau 2:5 (1:1). Erst nach der Pause zeigte Kaiserau eine ordentliche Leistung, die Trainer Peter Lenz in der Halbzeitansprache eingefordert hatte.  Marcel Friede und Kian Tiefenbach per Doppelschlag brachten die Schwarz-Gelben mit dem 1:2 und 1:3 auf die Siegerstraße. Mamadou Bah und erneut Tiefenbach trugen sich noch weiter in die Torschützenliste ein. Der zweite Saisonsieg.
Westfalia: Sikore, Beile (80. Al Husein), Grohs, Fischer, Tittelbach, Jäger, Bali (46. Berka), J. Richter (84.) Schmidt, Bohle, L. Richter, Pietrus.
SuS: Alves Moreira, eigel, Schmidt, Richter, Aktas (62. Bah), Lenz, Abdou, Aydin (46. Grishanov), Friede, Castaldi, Steinweg.
Tore: 1:0 (11.) Beile, 1:1 (23.) Richter, 1:2 (69.) Friede, 1:3 (70.) Tiefenbach, 2:3 (78.) Fischer, 2:4 (79.) Bah, 2:5 (89.) Tiefenbach.
Bes. Vork.: Rote Karte für Wethmar (34.). – Nachtreten

SV Westfalia Soest II – FC Overberge 7:0 (3:0). Absolut schwach die Leistung der Overberger gegen das bisherige Schlusslicht. Bereits nach acht Minuten lag der FCO 0:2 hinten. Trainer Recep Alkan wechselte zwei neue Spieler ein, sodass die Gäste besser ins Spiel kamen. Doch der Abschluss fehlte. Soest markierte das 3:0 und weitere vier Trefffer. Overberges Schlussmann Maurice Gerold verhinderte eine noch höhere Niederlage.
FCO: Gerold, Gailat (16. Rau), Weidlich, Haiduk, Schulze-Frieling, Steffen, Karatas (66. Eren), Loch, Ahmad (16. Pasbrich), Ndreu, Däumer (63. Pünter)
Tore: 1:0 (5.), 2:0 (8.), 3:0 (42.), 4:0 (54.) Strafstoß, 5:0 (75.), 6:0 (85.), 7:0 (90.).

B-Junioren-Bezirksliga
SuS Kaiserau – SSV Buer 1:3 (0:0). Erneut konnte Kaiserau eine Überzahl nicht zu seinen Gunsten nutzen. Buer agierte ab der 35. Minute in Unterzahl, doch der Gast spielte seine individuelle Klasse aus, steckte das 1:1 durch Dustin Kijas weg, siegte am Ende 3:1 und bleibt Tabellenführer. Kaiserau dagegen trägt die Rote Laterne.
SuS: Quinna, Hagedorn, Gorny (41. Kijas), Schäfer, Besse, Waschescio, T. Gertzen, Witte, Menzel (60. Malone), Gießmann, Hennecke
Tore: 0:1 (47.), 1:1 (51.) Kijas, 1:2 (67.), 1:3 (74.).
Bes. Vork.: Rote Karte für Buer (35.) – Schiedsrichter-Beleidigung.

C-Junioren-Landesliga
SuS Kaiserau – SpVg Beckum 3:2 (0:1). Berkutay Kula konnte zwei Mal die Beckumer Führung ausgleichen. Spielerisch hatte Schwarz-Gelb Vorteile, aber erst in der Nachspielzeit gelang Amil Smajlovic der umjubelte 3:2-Siegtreffer.
SuS: Cwiklinski, C. Akgül (48. Schiedel), Smajlovic, Hartmann, Bozkurt (70. Mohr), Kula, Romanski, El. Masaoudi, T. Gertzen, Mamadou (59. Hovhannisyan), A. Akgül.
Tore: 0:1 (9.), 1:1 (41.) Kula, 1:2 (43.), 2:2 (51.) Kula, 3:2 (70.) Smajlovic.

D-Junioren-Bezirksliga
Westfalia Wethmar – SuS Kaiserau 4:1 (1:0). Dritte Niederlage im dritten Saisonspiel für Kaiserau. Noah Swientek konnte zwar zum 1:1 ausgleichen, doch postwendend kassierte man das 1:2. Der SuS-Nachwuchs konnte danach nicht mehr dagegenhalten und musste noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.
SuS: Janetzki, Vogt, Kudlawiec, Ristau (45. Mittelstädt), Wohlgemuth, Dierkes (20. Schlücker), Bakalov (10. Grella), Gens, Swientek.
Tore: 1:0 (18.) 1:1 (36.) Swientek, 2:1 (37.), 3:1 (45.) 4:1 (54.).

B-Juniorinnen-Bezirksliga
Wambeler SV – JSG Unna/Billmerich 2:5 (1:1). Melissa Tümmler brachte ihre Farben früh in Front. Doch damit stabilisierten sich nicht die Leistungen der Unnaer. Im Gegenteil, Wambel kam zum Ausgleich. In  Halbzeit zwei fand man besser ins Spiel und hatte Zug zum gegnerischen Tor. Erneut Tümmler traf zum 2:1. Hannah Luig und noch zwei Mal Jana Lethaus trafen. Der erste Saisonsieg.
JSG: Herrmann, G. Peters, N. Schmits, Luig, Graul, H. Peters (75. Kampka), M. Tümmler, S. Schmits, Struck, Ebeling, Lethaus.
Tore: 0:1 (4.) M. Tümmler, 1:1 (31.) 1:2 (46.) M. Tümmler, 1:3 (52.) Luig, 1:4 (69.) Lethaus Strafstoß, 2:4 (70.), 2:5 (72.) Lethaus.

Bildzeile: Äußerst skeptisch verfolgen die Kaiserauer Trainer Steffen Bittner und Sven Hennecke das Spielgeschehen ihrer B-Junioren gegen Buer. Am Ende hieß es 1:3 gegen Schwarz-Gelb.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.