93 Minuten Einsatzzeit, ein Tor: Ferdinand Franzrahe verlässt HSC – auch sein Weg könnte zum Lüner SV führen

659

Fußball: Der Holzwickeder SC verliert einen weiteren Spieler: Ferdinand Franzrahe, Außenbahnspieler, verlässt den Oberligisten nach nur einer Spielzeit. Für den HSC bestritt er allerdings nur ein einziges Pflichtspiel Ende August 2020 im Kreis-Pokalspiel der 1. Runde beim Kamener SC. Hier erzielte er das 1:0 (Endstand: 4:0) mit einem 25-Meter-Schuss in der 12. Minute. In der Nachspielzeit stürzte er nach einem harten Zweikampf unglücklich auf die Hand und zog sich einen langwierigen Mittelhandbruch zu. Es folgten Heilungsphasen, eine OP – und dann der coronabedingte Saisonabbruch.

Franzrahes‘ Weg soll dem Vernehmen nach zu seinem alten Trainer, Axel Schmeing, zum Westfalenligisten Lüner SV führen. Damit wäre dann neben Axel Schmeing selber, Marcel Piaszyk (Ex-Torwarttrainer HSC, nun Sportlicher Leiter Lünen), René Richter, Nico Berghorst und vermutlich auch Robin Rosowski und der Ex-Holzwickeder Karim Bouasker (nun Co-Trainer) Bestandteil des massiv personell aufgerüsteten Westfalenligisten. So stellte der LSV in dieser Woche mit Ali Caliskan einen Innenverteidiger mit einem starken linken Fuß vor. Caliskan kommt von Teutonia SuS Waltrop und hat bereits türkische Erstligaluft geschnuppert. Für Lünen war das der neunte Zugang – Franzrahe wäre dann, falls der Wechsel endgültig zustande kommt, der zehnte „Einkauf“. Auch der HSC-Torjäger Sebastian Hahne soll in Lünen im Gespräch sein – hier aber stehen wohl noch Gespräche des Top-Stürmers mit mindestens zwei Regionalligisten an.

Alle aktuellen Zu- und Abgänge des HSC im Überblick

Zugänge: Daniel Frieg (Co-Trainer, Westfalia Wickede), Fabian Jenusch (BSV Menden), Tim Breuer (Hammer SpVg), Philipp Schmidt (eigene U19), Ensar Selmanaj (FC Iserlohn), Mathieu Bengsch (FC Iserlohn), Maurice Majewski (SC Neheim), Tim Finkhaus (SC Hennen), Leon Gensicke (SG Wattenscheid), Connor McLeod (nach Auslandsaufenthalt), Henri Böcker (SuS Kaiserau), Torben Simon (RW Ahlen U19), André Schneider

Abgänge: Malte Hegemann (Kirchhörder SC), Joshua Heinrichs (Ziel unbekannt), Justin Pfaff (SSV Mühlhausen), Mirco Gohr (VfL Kamen), Mischa Mihajlovic (Ziel unbekannt), René Richter (Lüner SV), Nico Berghorst (Lüner SV), Robin Rosowski (vermutlich Lüner SV), Ferdinand Franzrahe (vermutlich Lüner SV)

Bildzeile: Ferdinand Franzrahe (l.) bei seinem einzigen Pflichtspiel für den HSC im Pokal-Match beim Kamener SC Ende August 2020.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.