680 Tore fallen beim 24. Einhorn-Cup des BSV Heeren

1367

Fußball: „Das Turnier war ein voller Erfolg“, laut und vernehmbar verkündete Ulrich Eckei, Vorsitzender des BSV Heeren, seine Einschätzung über den 24. Einhorn-Cup durch das Mikrofon bei der Siegerehrung. Beifall begleiteten seine Worte durch die teilnehmenden Mannschaften und Zuschauer. Alle 34 Teams der E- und F-Jugend hatten sich am Ende der  zweitägigen Veranstaltung vor der Regiebühne aufgebaut und erfuhren ihre Siegerehrung. Bei den E-Junioren ging der Turniersieg an den SVE Jerxen-Orbke. Bei den E-Junioren holte sich CSF Bochum-Linden Platz eins.

Insgesamt fielen 680 Tore bei den beiden Turnieren, 322 bei den E-Junioren, 358 gar bei den F-Junioren. „Alles hat geklappt, es gab keine Probleme“, wertete Uli Eckei weiter in seiner Bilanz, „alle Mannschaften sind gekommen. Trainer und Eltern haben sich dieses Mal auch korrekt aufgeführt. Es wurde guter Sport geboten.“ Insgesamt hatten sich 34 Mannschaften zum Turnierreigen beim 24. Einhorn-Cup eingefunden. Bei den F-Junioren waren 16 Mannschaften im Einsatz und bei den E-Junioren tummelten sich 18 Teams auf den Kleinfeldern.

In der Vorrunde am Samstag spielte bei den F-Junioren jeder gegen jeden, sodass die einzelnen Clubs jeweils sieben Begegnungen zu absolvieren hatten. Die ersten vier Teams jeder Gruppe spielten am Sonntag beim Gold-Cup mit, die anderen Vereine nahmen am Silber-Cup teil. Bei den E-Junioren qualifizierten  sich die ersten beiden Teams der beiden Gruppen sowie die jeweiligen Gruppendritten für den Gold-Cup, die anderen Teams waren dann im Silber-Cup vertreten. Vor den jeweiligen Finals zelebrierte Gabriel Honorio vom SV Langschede seine Ballkünste umringt von den staunenden Kids.

Die Ergebnisse
E-Junioren

Gold-Cup
1. SVE Jerxen-Orbke, 2. SV Brakel, 3. Viktoria Lippstadt, 4. Unio Wassum, 5. Warendorfer SU I,6. BSV Heeren, 7. Warendorder SUII, 8. SpVg Schonnebeck.
2.Silber-Cup
1. SV Langschede, 2.VfK Weddinghofen, 3. BSV Heeren II, 4. SVE Jerxen-Orbke III, 5. VfL Schwerte, 6. FC Iserlohn, 7. SuS Oespel-Kley, 8. SC Wiedenbrück, 9. BSV Heeren II, 10. VSE Jerxen-Orbke.

F-Junioren
Gold-Cup
1. CSF Bochum-Linden, 2. ASC Dortmund, 3. SuS Oespel-Kley, 4. Rumelner TV, 5. SG Unterrath, 6. Delbrücker SC, 7. TuS Jöllenbeck, 8. SF Altenbochum.
Silber-Cup
1. 1. VfL Schwerte, 2. SuS Kaiserau I, 3. SuS Kaiserau II, 4. SV Herbede, 5. BSV Heeren I, 6. SC Tornado Westig, 7. SV Burgaltendorf, 8. BSV Heeren II.

Bild: Alle 34 Teams hatten sich bei der Siegerehrung aufgestellt.

 

Vorheriger ArtikelAikido-Meister des TLV Rünthe vom Landesverband geehrt
Nächster ArtikelErste DanceDarling-Party am 29. Mai im kochto´s Restaurant

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.