37 Tore – „Cobras“ mit einer starken Angriffsleistung

504

Handball, Verbandsliga Männer: SuS Oberaden – PSV Recklinghausen 37:29 (16:10). Nach eineinhalb Jahren Pause standen die Cobras das erste Mal wieder auf der heimischen Platte in der Römerberg-Sporthalle, zugleich auch im ersten Spiel der aktuellen Saison. Und sie legten vor allem mit einer starken Leistung im Angriff einen Start-Ziel-Sieg hin. 37 Tore vorne, das kann sich sehen lassen.

Bastian Herold zeichnete in der 2. Spielminute für den ersten Treffer des Spiels verantwortlich. Bis zur 23. Minute waren es zehn (10:6). Da stand die Oberadener Deckung auch gut, ließ bis zur Halbzeitpause auch nur elf Gegentreffer zu. Im zweiten Spielabschnitt änderte sich nicht viel. Makus im Tor hielt weiter überragend, Thomas Brannekämper war ein guter Abwehrorganisator und Tim Fehing glänzte mit einer klugen Spielleitung und als Torschütze. Im weiteren Spielverlauf schlichen sich allerdings Konzentrationsfehler ein, die ermöglichten dem Gast aus Recklinghausen, bis 30:27 heranzukommen. Doch in Gefahr gerieten die „Cobras“ nicht mehr, legten wieder zu und Thomas Brannekämper blieb es vorbehalten, für die letzten beiden Treffer zum 36:29 und 37:29 zu sorgen.

SuS-Trainer Mats-Yannick Roth: Wir haben zunächst Wert auf unsere Abwehrleistung gelegt. Das hat man vor allem in der 1. Halbzeit gesehen, wo wir nach 16 Minuten erst vier Gegentore kassiert haben. Wir sind über die Abwwehr sehr gut ins Spiel reingekommen und haben uns Vorteile erarbeitet. Das ist nach der Pause schwieriger geworden. Wir haben fast in der gleichen Besetzung durchgespielt. Da schleichen sich dann so ein paar Konzentrationsfehler ein. Das ist aber normal. Doch vorne haben wir weiter unsere Tore geworfen. Die Angriffsleistung mit 37 Toren, das haben wir in der Vorbereitung nicht einmal geschafft. Das ist eine Punktlandung.

SuS: Wenzel, Makus; Hajduk 3, Herold 6, Rodefeld, Meier, Dittrich 4, Mosch, Stock 1, Brannekämper 7, Holtmann, Fehring 10, Lauber 8.

Bildzeile: Thomas Brannekämper war kaum aufzuhalten, erzielte sieben Tore und war hinten ein starker Abwehrorganisator.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.