37. Steinstoß-Vereinsmeisterschaften des SuS Oberaden

255

Leichtathletik: (SSW) Vor einigen Wochen durften die Werferoldies des SuS Oberaden nach zweimonatiger Zwangspause endlich wieder ihren Trainingsbetrieb aufnehmen. Jeden Dienstag ab 16:00 Uhr und donnerstags ab 10:00 Uhr kann im Römerbergstadion mit unterschiedlichen Wurf- und Stoßgeräten trainiert werden.

Besondere Beachtung finden dabei weitreichende Auflagen, die nach Vorgaben des Landes NRW zwischen Abt. LA und Sportamt der Stadt Bergkamen abgestimmt wurden. Mit dem Beschluss des FLVW. zur möglichen Ausrichtung „kleinerer“ Wettkämpfe (ab 22.06) und unter Einhaltung aller Auflagen und Empfehlungen waren die SuS-Aktiven endlich froh, ihre traditionellen Vereinsmeisterschaften wieder zu starten.

Insgesamt elf Werferoldies nahmen dann an den diesjährigen 37.Steinstoß-VM teil und erzielten mit altersgerechten Geräten guten Weiten und sogar 2 Vereinsrekorde.

Die Ergebnisse: Verena Wiedeking (W65/3kg/5,72m), Ilona Schaub (W50/5kg/6,45m); Werner Silz (M80/3kg/10,56m/Vereinsrekord), Günter Ebeling (M75/5kg/8,22m), Henry Herbst (M80/3kg/7,41m), Wilhelm Holtsträter (M70/5kg/8,78m); Fritz Köhler (M70/5kg/7,59m); Manfred Meier (M60/7,5kg/9,51m/Vereinsrekord), Joachim Seiffert (M60/7,5kg/9,39m), Dietmar Westerhellweg (M60/7,5kg/8,00m), Carsten Maaz (M60/7,5kg/7,48m).

Bildzeile: Zwei Vereinsrekorde „fielen“ bei der diesjährigen 37. Steinstoß-Vereinemeisterschaft des SuS Oberaden / Foto Ebeling.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.