28 Medaillen für Wasserfreunde TuRa Bergkamen beim Internationalen Hörder Schwimmfest

212

Schwimmen: 14 Schwimmerinnen und Schwimmer der Wasserfreunde TuRa Bergkamen nahmen sehr erfolgreich am Internationalen Schwimmfest in Dortmund-Hörde teil. Die Wasserfreunde sicherten sich auf der Kurzbahn 28 Medaillen und 29 persönliche Bestzeiten.

So erschwammen sich Nevio Altemeier über 50 Brust und 100 Rücken eine Goldmedaille, über 50 Freistil, 100 Freistil und 50 Rücken jeweils eine Silbermedaille.

Marco Steube über 50 Freistil, 100 Lagen und 100 Freistil eine Goldmedaille und über 50 Schmetterling eine Silbermedaille.

Kevin-Noah Kaminski über 50 Schmetterling eine Goldmedaille und über 50 Freistil, 100 Freistil und 100 Lagen jeweils eine Silbermedaille.

Mika Tom Krause über 50 Rücken eine Goldmedaille, über 200 Freistil eine Silbermedaille und über 100 Rücken eine Bronzemedaille, somit einen kompletten Medaillensatz.

Emma Schmucker über 100 Lagen, 200 Rücken, 50 Schmetterling und 100 Rücken jeweils eine Bronzemedaille.

Lina Flüß über 50 Freistil, 200 Rücken und 100 Freistil eine Bronzemedaille.

Lisa Marie Ebel über 100 Lagen eine Bronzemedaille.

Noah Mo Krause über 100 Rücken eine Bronzemedaille.

Mika Rinne über 50 Brust eine Bronzemedaille.

Laura Sophie Ebel, Mila Fee Krause, Nina Pehle, Lena Slaby und Alicja Tomczak komplettierten die erfolgreiche Mannschaft mit sehr guten Leistungen und vielen neuen Bestzeiten.

Die Trainer Lucas Polley und Katharina Polley waren mit den Leistungen ihrer Mannschaft wieder einmal sehr zufrieden.

Bild: Das Schwimmteam der Wasserfreunde TuRa Bergkamen beim Internationalen Schwimmfest in Dortmund-Hörde.

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.