227 Tore fallen beim Vereinsturnier der SuS-Handballer

487

Handball: Mit dem Sieg des Teams von Mannschaftskapitän Calvin Knop endete am Samstag das vereinsinterne Turnier der Handballer des SuS Oberaden in der Römerberghalle. Neben den Handballern waren auch in diesem Jahr wieder die Fußballer des SuS dabei, die mit ihren beiden Mannschaften von der Dritten und den Altherren auf die Plätze vier und fünf kamen. Das Team von Kapitän Mario Schäfer wurde Zweiter, Kapitän Marvin Makus führte seine Sieben auf den dritten Platz. Bei den zehn Partien erzielten die über 50 Teilnehmer übrigens 227 Tore. 

Bild: Die teilnehmenden Teams beim vereinsinternen Turnier des SuS Oberaden

Vorheriger ArtikelWintereinbruch hält viele Läufer vom Start am Bönener Förderturm ab
Nächster ArtikelMassener Damen-Cup 2017 geht in den „Pott“ nach Horsthausen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.