20:1 – B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich feiern ein Schützenfest

20:1 – B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich feiern ein Schützenfest

Fußball: Erfolgreiches Wochenende für die heimischen A-Junioren-Teams. Holzwickeder SC, SSV Mühlhausen-Uelzen und SuS Kaiserau waren jeweils auf des Gegners Platz erfolgreich. Ein Schützenfest feierten die B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich – 20:1 hieß hier das Endergebnis gegen Silschede II.

A-Junioren-Bezirksliga 3
JSG SW Suttrop/TV Kallenhardt – Holzwickeder SC 2:5 (1:2). Der HSC-Nachwuchs hat einen Lauf und war auch bei der Spielgemeinschaft in Warstein nicht zu stoppen. Niklas Lusskandl (26.) und Calvin Höptner (44.) sorgten beim zwischenteitlichen Ausgleich für die Pausenführung, die dann Alessandro Paschedag  und Maurice Koschinski  auf 4:1 ausbauten. Den erneuten Gegentreffer in der 80. Minute beantwortete Sohail Amiri postwendend mit dem 5:2-Endstand für die deutlich überlegenen Holzwickeder. Ein laut Trainer Marco Hesse verdienter Sieg.
HSC: Keil, Eggenstein, Freeze (60. Belabbes), Lusskandl, Koschinski, Amiri (54. Sternberg), Marienfeld, Majewski (60. Kajtazovic), Höptner, Paschedag.
Tore: 0:1 (26.) Lusskandlo, 1:1 (29.) 1:2 (44.) Höptner, 1:3 (48.) Lusskandl, 1:4 (53.) Koschinski, 2:4 (80.), 2:5 (80.) Paschedag.

JSG Germete-Wormeln/Warburg/Rhoden – SuS Kaiserau 1:3 (0:0). SuS-Trainer Christoph Golombek lobte die gute Einstellung seiner Mannschaft. Die abstiegsbedrohten Gastgeber hatten in Durchgang eins Chancen zur Führung, wo das Glück den Kaiserauern zur Seite stand. Nach der Pause trafen Kevin Gomulka, Kemal Akbulut und Alhusain Barry und so gab es am Ende wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Der ist jetzt zwei Spieltage vor Saisonschluss gesichert.
SuS: Wendland, Pütz, Krausch, Paul, Halster (86. Al Gorany), Dirlt, Brech (90. Öztürk), Akbulut (66, Barry)Gomulka (74. Haciahmetoglu), Buschhaus, Rumpf.
Tore: 0:1 (47.) Gomulka, 0:2 (56.) Akbulut, 1:2 (57.), 1:3 (90,) Barry.

SpVg Beckum – SSV Mühlhausen-Uelzen 2:3 (1:2). Die Effektivität im Ausnutzen der Torchancen gab letztlich den Ausschlag für den Mühlhausener Sieg beim Tabellenzweiten Beckum. Spielerisch stand die Partie auf einem guten Niveau. Matchwinner beim SSV waren die Torschützen Mansour Yousofi und Jonas Radix sowie Torhüter Alexander Gustafson, der sich mit starken Paraden nur einmal geschlagen geben musste.
SSV: Gustafson, Ernst, Zienert (78. Mork), Wilke, Gerhards, Wienpahl, Verhasselt (53. Schmidt), Ghazikhani (46. Cramm), Maßmann, Yousofi (57. Mamic), Radix.
Tore: 0:1 (10.) Yousofi, 1:1 (17.), 1:2 (45.) Radix, 2:2 (70.), 2:3 (78.) Radix.

B-Junioren-Bezirksliga 3
Westfalis Rhynern – Holzwickeder SC 3:0 (1:0). Nicht ganz unerwartet kehrten die B-Junioren des HSC vom Gastspiel beim Tabellenzweiten in Rhynern mit leeren Händen zurück. Sie verkauften sich aber so gut wie möglich, mussten sich letztlich den starken Gastgebern beugen. Rhynern ging nach 24 Minuten in Führung, musste sich aber mächtig strecken, um durch zwei Tore in der Schlussphase den Sieg perfekt zu machen. Der HSC hat derzeit lediglich zwei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz.
HSC: I. Chamdin, Münsterteicher, J. Chamdin, Kampa (56. Artmeier), M. Bröckelmann, Uzun, N.M. Palmer, L.J. Palmer, Gerner (63, Wolff), Hoffmann, Finkhaus
Tore: 1:0 24.), 2:0 (71.), 3:0 (80.).

C-Junioren-Bezirksliga
FC Brünninghausen – SuS Kaiserau 1:2 (0:0). Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt fuhr Kaiserau beim Tabellenvierten Brünninghausen ein. Die von SuS-Trainer Marc-Simon Stender ausgegebene Taktik, aus einer stabilen Deckung ein Konterspiel aufzuziehen, ging auf.  Zwei Konter konnte Leon Schröter erfolgreich abschließen. Nur einen Gegentreffer ließ man zu. Am Ende ein verdienter Sieg. Torhüter Jacob Quinna musste verletzt ausscheiden, ihn vertrat Feldspieler Henri Mahltig glänzend.
SuS: Quinna (37. Kasalo), Knappmann (47. Öncü), Pleßmann (65. Akbulut), Pospiech, Bertarelli, Berger (59.) Heidbrink, Rebbert, Schröter, Witte, Mahltig, Karadag.
Tore: 0:1 (46.) Schröter, 0:2 (51.) Schröter, 1:2 (60.).

D-Junioren-Bezirksliga
SuS Kaiserau – SC Lüdenscheid  6:0 (2:0). Am Mittwoch muste sich Kaiserau im Nachholspiel gegen Lüdenscheid noch mit 0:1 geschlagen geben. Doch schon am Samstag konnte man erfolgreich Revanche nehmen, traf ein Dutzend Mal ins gegnerische Tor. SuS-Trainer Thomas Berns war von der Leidenschaft und vom Willen seiner Mannschaft angetan, sieht aber spielerisch das Potenzial noch nicht ausgeschöpft. Mit dem achten Saisonsieg ist der Klassenerhalt geschafft.
SuS: Kornek, Farukoglu, Friese, Berns, Porta, Decker, Besse, Menzel, Schäfer (eingewechselt Gocke, Gross).
Tore: 1:0 (5.) Berns, 2:0 (17.) Decker, 3:0 (38.) Gross, 4:0 (49.) Besse, 5:0 (58.) Decker, 6:0 (60.) Gocke.

B-Juniorinnen-Bezirksliga
JSG Unna/Billmerich – FC Silschede II 20:1 (9:0). Mit einer Torflut schickte der Tabellendritte JSG den Vorletzten Silschede II wieder auf die Heimreise. Schon in der 4. Minute eröffnete Sarah Gogulla den Torreigen. Selbst Torfrau Sarah Koepe trug sich zwei Mal in die Torschützenliste ein. Mit fünf Treffern war Paulina Budde erfolgreichste Torschützin.
JSG: Koepe, Olbrich, Dahl, Dohle, Jung, Gogulla, Heyn, Dreyer (41. Röhr), Budde, Steinig (41. Gerdes), Lethaus.
Tore: 1:0 (4.) Gogulla, 2:0 (10.) Lethaus, 3:0 (11.) Budde, 4:0 (21.) Budde, 5:0 (24.) Gogulla, 6:0 (29.) Steinig, 7:0 (31.) Budde, 8:0 (34.) Steinig, 9:0 (36.) Steinig, 10:0 (43.) Koepe, 11:0 (45.) Koepe, 12:0 (50.) Gogulla, 13:0 (54.) Röhr, 14:0 ((55.) Koepe, 15:0 (56.) Jung, 15:1 (58.), 16:1 ((65.) Dahl, 17:1 (66.) Budde, 18:1 (69.) Budde, 19:1 (73.) Dahl, 20:1 (77.) Dahl.

Bild: SuS-Kapitän Felix Berns (vorne) erzielte das 1:0 für die D-Junioren des SuS Kaiserau gegen Lüdenscheid.

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .