2. Bergkamener Firmenlauf am 26. September – Spaß am gemeinsamen Lauferlebnis

293

Leichtathletik/Betriebssport: In anderen Städten locken Firmenläufe seit Jahren  mehrere hundert Firmen und tausende von Läufern an, in Bergkamen waren es im Vorjahr bei der ersten Veranstaltung 47 Firmen und 435 Läuferinnen und Läufer. Damit waren die Organisatoren, in dem Falle das Born Gesundheitsnetzwerk und die Sonnen-Apotheke, vollauf zufrieden, sehen sich ermutigt, einen zweiten Firmenlauf am 26. September (Donnerstag) auszurichten und wollen einen solchen Firmenlauf  fest im Bergkamener Veranstaltungskalender etablieren.

So wird man vieles vom Vorjahr belassen. Neu indes ist bei der zweiten Auflage, dass nicht nur gelaufen, sondern auch gewalkt werden kann. Auch soll dieser zweite Bergkamener Firmenlauf naturfreundlicher werden. „Das heißt“, so Simon Born, Chef des Gesundheitsnetzwerks Born und neben der Sonnen-Apotheke mit Frank Klesz Mit-Veranstalter, klärte auf, „dass die Streckenführung  durch mehr Wald führen wird.“ Eine genaue Laufstrecke über die 5,8 Kilometer ist zwar schon geplant, aber laut Born „noch nicht endgültig.“ Start und Ziel wird auf jeden Fall wieder auf dem Zentrumsplatz sein, dann in Richtung Großes Holz führen – und wieder zurück . Dabei soll nicht so sehr die Leistung im Vordergrund stehen, sondern einfach der Spaß am gemeinsamen Lauferlebnis im eigenen und mit anderen Teams sowie mit Kollegen und Freunden.

Mitmachen können wieder  Beschäftigte aus Firmen aller Branchen und Verwaltungen im Kreis Unna und darüber hinaus.  Teams bestehen auch beim 2. Bergkamener Firmenlauf aus mindestens zwei Teilnehmern ab zwölf Jahren mit einem Teamleiter. Hobby- und Nachbarschaftsgruppen können sich ebenfalls als Team anmelden. Simon Born: „Wir werden dieses Jahr Firmen direkt ansprechen und zur Teilnahme animieren.“ Der Termin wurde weiter nach hinten verlegt, so auf den 26. September,  um nicht Überschneidungen mit anderen Großveranstaltungen zu bekommen. Die Startgebühr soll fünf Euro betragen. Sollten sich dabei Überschüsse ergeben, „dann werden wir mit dem Erlös  gemeinnützige Projekte unterstützen“, da hat sich Simon Born bereits festgelegt. Auf dem Zentrumsplatz, dem Mittelpunkt des 2. Firmenlaufes, steigt am 26. September auch eine After-Run-Party mit einem DJ und einer Liveband.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Hompeage zum Firmenlauf https://www.firmenlauf-bergkamen.de/index.php  Diese wird immer wieder mit neuen Infos aktualisiert.

Im Bild: Iris Steierl, Simon Born und Claudia Dröge (v.li.) vom Born Gesundheitsnetzwerk, die im Rahmen einer Pressekonferenz  erste Einzelheiten zum 2. Bergkamener Firmenlauf bekannt gaben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.