17 Tore reichen RSV zum wichtigen Sieg

367

Handball-Landesliga TuS Ickern – RSV Altenbögge 14:17 (5:7). In einem extrem torarmen Spiel gelang es dem RSV Altenbögge zwei immens wichtige Punkte einzufahren, durch die der Aufsteiger sein Punktekonto ausgleichen und ins Mittelfeld der Tabelle klettern konnte.

In den ersten 20 Minuten lag der Tabellenletzte aus Castrop-Rauxel ständig mit ein bis zwei Toren in Führung. Erst in der 25.Minute gingen die Gäste das erste Mal durch einen verwandelten Strafwurf von Lukas Florian (Bild) mit 6:5 in Führung. Zwar konnte Ickern noch einmal zum 7:7 kurz nach Wiederangriff ausgleichen. Danach erzielte der Aufsteiger aus Altenbögge drei Tore in Serie, was die Vorentscheidung brachte. „Ein dreckiger Sieg, aber auch der zählt“, gab sich RSV-Trainer Mike Rothenpieler zufrieden, „es war  kein gutes Handballspiel.“ Dennoch nahm er die zwei Punkte liebend gerne mit nach Hause.

RSV: K. Kleeschulte, Wollek, Joneleit; J. Weber (1), Betz, Altner, Geckert (6/2), Florian (7/4), (4), Fl. Warias (1), Brandt (1), T. Weber, Lublow, Kleff (1).

Vorheriger ArtikelAuch sportkreisunna ist von den aktuellen Telekom-Problemen betroffen
Nächster ArtikelSo ein Spiel darf der SSV nicht verlieren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.