Werfertag in familiärer Atmosphäre

331

Leichtathletik: Am Werfertag des VfL Fröndenberg kamen Sportler aus Fröndenberg und aus anderen Vereinen am Samstag ins Stadion und ließen sich nicht durch das unbeständige Wetter abschrecken. In familiärer Atmosphäre mit jung und alt wurden hier die Wettkämpfe im Kugelstoßen, Speer- und Diskuswerfen ausgetragen. Der jüngste Teilnehmer Paul Hoffmann (M 12) nahm zum ersten Mal teil und erzielte beim Kugelstoßen mit einer 3kg-Kugel eine Weite von 6,13 m, beim Diskuswerfen (750 gr.) warf er den Diskus 12,79 m und den Speer (400 gr.) 18,61 m weit. Aber auch die älteste Altersklasse erreichte sehr gute Ergebnisse. In der Klasse W70 erzielte Christa Schnadt beim Diskuswurf (1 kg) 16,44 m und beim Kugelstoßen (3kg) 6,53 m und sicherte sich jeweils den 1. Platz. Bei den Männern in der gleichen Altersklasse belegte Friedhelm Saure Rang eins beim Kugelstoßen (4 kg) mit 10,89 m. Beim Diskuswerfen (1 kg) erreichte Günter Ebeling vom SuS Oberaden eine Weite von 29,55 m und siegte. Beim Speerwerfen war sein Vereinskollege Werner Silz nicht zu schlagen und warf den Speer 33,87 m weit. Celine Olbrich (WJ U18) schaffte beim Speerwerfen (500 gr) mit einer Weite von 19,46 m einen neuen Vereinsrekord. Ein neuer Vereinsrekord gelang auch Johanna Hoffman (W 14) beim Speerwerfen (500 gr)  mit einer Weite von 12,91 m.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.