Christina Aust erste Anwärterin auf die Bönener Ortsmeisterschaft

1335

Reitsport: Beim  Reitertag der RG Bönen-Hacheney auf dem Hof Böcker brachten sich die Favoriten auf die Bönener Ortsmeisterschaften bereits in Position. An die Spitze setzte sich Laura-Marina Kroll mit Parana  im  A-Stilspringen vor ihrer  Vereinskameradin Mona Schmitz auf Luna (beide RG Bönen-Hacheney) und  Christina Aust (RuF Nordbögge-Lerche/Bild) auf Luis und Sarah Danielsmeyer auf Francis.

Titelverteidigerin Marion Sümnick erreichte auf Good By Olli Rang sieben hinter Talissa Hahne und Mona Schmitz. Das L-Springen ging an Katharina Hauck (RFV Ostönnen) auf  Loriena  vor Tabea Deutschmann (RV Rhynern). Die A-Dressur beendete Stephanie Schoen (RV Bergkamen-Overberge) auf Helena auf Rang eins vor Bianca Behrens (RuF Nordbögge-Lerche) und ist erste Anwärterin auf den Ortsmeistertitel in der Dressur. Dana-Janina Krassow , die Siegerin der vergangenen drei Jahre,  darf ihren Titel nicht verteidigen, weil sie nicht in Bönen wohnt und auch nicht mehr beim RuF Nordbögge-Lerche gemeldet ist. In der Kombinationswertung aus Dressur und Springen sind Christina Aust und Luis weit vor der Konkurrenz. Alina Koch gewann die E-Dressur und Kira Bothe den Reiterwettbewerb der Jüngsten. Den Springreiterwettbewerb gewann Saskia Völkel vom RuF Nordbögge-Lerche. Die RG-Vorsitzende Romy Brodda konnte ein zufriedenes Fazit des Reitertages ziehen.

Der zweite Teil der Bönener Ortsmeisterschaft steigt am 07. April beim RuF Nordbögge-Lerche.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.