Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

15. AOK-Firmenlauf: Wieder rund 5000 Teilnehmer aus über 300 Betrieben am Start

15. AOK-Firmenlauf: Wieder rund 5000 Teilnehmer aus über 300 Betrieben am Start

Leichtathletik: Pünktlich um 19 Uhr schickte Unnas stellvertretende Bürgermeisterin Renate Nick rund 5000 Läuferinnen und Läufer beim 15. AOK-Firmenlauf auf die 5,5km lange Strecke durch die Unnaer Innenstadt, durch den Bornekamp und wieder zurück. Eigentlich ist das kreisweit größte Laufevent kein Lauf mit Zeitmessung, vielmehr geht es um das Laufen für das Betriebsklima, die Gesundheit und den guten Zweck – und doch wetteiferten einige Läufer darum, wer als Erster wieder das Ziel am Rathausplatz erreichte. Ein Deutscher Meister war der schnellste Mann im großen Läuferpulk. Der Unnaer Konstantin Feist, DM-Titelträger auf der Mittelstrecke, nutzte den Firmenlauf offensichtlich als Trainingseinheit, lief vorneweg.

Doch das war, von wenigen anderen „Schnellläufern“ abgesehen, die bereits nach knapp 20 Minuten die Bahnhofstraße dem Ziel entgegen strebten, die Ausnahme. Vielmehr stand wieder der Spaß und die Freude an der gemeinsamen Bewegung mit den Kolleginnen und Kollegen im Vordergrund – laufen für die eigene Gesundheit und ein gutes Betriebsklima. Und das drückte sich auch im Zieleinlauf aus. Denn: Weit mehr als eine Stunde benötigte ein Großteil der Läuferschar, ehe er wieder den Zieleinlauf am Rathausplatz erreichte. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit Veranstalter und Teilnehmern. Den angekündigten Regen hielt er so lange zurück, bis über die Hälfte der Teilnehmer wieder im Ziel waren.

Bild: Das AOK-Maskottchen nahm die ankommenden Läuferinnen und Läufer im Zielbereich beifallklatschend in Empfang.

 Was vor 15 Jahren mit rund 950 Starterinnen und Startern aus 86 Firmen begann, hatte am Donnerstag seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. 5000 Mitarbeiter aus 310 Betrieben waren am Start. Ziel der Veranstaltung der gastgebenden AOK NORDWEST: Wir wollen Menschen für eine gesunde Lebensweise motivieren.

Bild: Wie ein Lindwurm zog sich die Läuferschar beim 15. AOK-Firmenlauf die Bahnhofstraße hinauf.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wie gefällt euch SKU?

Ergebnis

Loading ... Loading ...