1:3 – 1:0 durch Neumann reicht Rhynern nicht

459

Fußball-Regionalliga: SV Westfalia Rhynern – Wuppertaler SV 1:3 (0:0). Nach einer guten ersten Halbzeit verlor Rhynern in der Evora Arena mit 1:3 gegen den Wuppertaler SV. Nachdem die Gastgeber zwischendurch überraschend das 1:0 durch Neumann erzielten, verstärkten die Gäste den Druck und konnten innerhalb von fünf Minuten das Ergebnis egalisieren, die Führung erzielen und diese ausbauen. In den Schlussminuten hätten Gambino und Müsse noch für eine Resultatsverbesserung sorgen können.

Westfalia Rhynern: Eul, Neumann, Polk, Wurst, Wiese, Beilfuß, Hönicke, J. Kleine, Ricke (77. Gambino), L. Kleine, Buschening (80.Müsse).
Tore: 1:0 (58.) Neumann, 1:1 (67.) Windmüller, 1:2 (69.) Wiese Eigentor, 1:3 (71.) Kramer.

Jan und Lennard Kleine, Tim Neumann, Michael Wiese und Lucas Arenz haben ihre Verträge bei Rhynern verlängert. Bisher hat Rhynern neben Kempes Tekiela zwei weitere Abgänge zu verbuchen: Jan Apolinarski (SuS Langescheid/Enkhausen) und Pascal Beilfuß (FC Iserlohn).

Vorheriger ArtikelHSC-Junioren fertigen Tabellendritten Lünen 6:1 ab
Nächster ArtikelMarion Wiebusch eröffnet mit Sieg Reitturnier in der Massener Heide

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.