12. POCO-Cup des RSC Werne abgesagt

336

Radsport: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und den damit verbundenen Auflagen
für Sport- und Training im Breitensportbereich sagt der RSC Werne nicht nur bis auf Weiteres den Trainings-, sondern auch den Veranstaltungs-Betrieb ab. So wurde die CTF am 10.01.2021 abgesagt. Jetzt folgte auch die Absage des 12. POCO-Cup für den 02. Mai.

Wie im Vorjahr hat der RSC Werne erneut das beliebte Rundrennen um den POCO-Cup, verbunden mit der Landesverbandsmeisterschaft 1er-Straße NRW, Anfang Mai abgesagt. Die Verantwortlichen ziehen damit die Konsequenz aus den steigenden Corona-Zahlen. Dazu die Mitteilung des RSC Werne: Wir haben uns nun schweren Herzensh entschieden, unser Radrennen, das als Landesmeisterschaft für den 02.05.2021 angemeldet war, nicht durchzuführen. Unter den aktuellen Bedingungen erscheint es uns aber schlicht nicht vernünftig und verantwortungsbewusst, ein Radrennen zu veranstalten. Wir sind auf der Suche nach einem Ersatztermin später im Jahr – falls es möglich sein sollte. Die Verantwortlichen ziehen damit die Konsequenz aus den steigenden Corona-Zahlen. Der RSC Werne sieht sich als Veranstalter auch in der Pflicht, alles zu tun um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Alle Vereinsaktivitäten sind zur Zeit ohnehin eingestellt.

Der RSC Werne denkt darüber nach, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen, aber im Moment können noch keine klaren Aussagen getroffen werden, wann sich die Situation wieder normalisiert, so dass es aus Vereinssicht zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Sinn macht, einen neuen Termin festzulegen.

Foto: RSC Werne

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.