29. Unnaer Hochsprung-Meeting wieder international besetzt

297

Leichtathletik: Der Turnverein Unna lädt zum 29. Mal zum Hallen-Hochsprung-Meeting am Sonntag in die Hellwegporthalle ein. Auch in diesem Jahr ist die Traditionsveranstaltung wiederum international besetzt. Unter den insgesamt 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind erneut Gäste aus Estland, den Niederlanden, Belgien und natürlich aus Deutschland am Start.

Das zeigt, dass das Unnaer Hochsprung-Meeting bis weit über die Grenzen Unnas bekannt ist und sich einer großen Beliebtheit erfreut. Los geht es um 10.30 Uhr mit der Jugend. Die Erwachsenen sind dann ab 12.00 Uhr beim Masters an der Reihe, begleitet von Bundestrainerin Brigitte Kurschilgen, Dauergast in Unna. Nach der Siegerehrung beginnen die Schüler ihren Wettkampf, der bis in die späten Nachmittagsstunden andauern wird.

Vom gastgebenden TV Unna stehen in der U12 Anne Groining, Lilli Hemke und Lia Lüth in der Starterliste, in der W13 Hannah Kalle und in der W15 Carina Steckel.

Bild: Hohe Sprünge in den verschiedenen Leistungs- und Altersklassen sind wieder beim Unnaer Hochsprung-Meeting am Sonntag in der Helwlegsporthalle zu erwarten.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.