Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi
Banner_unter_Navi

1:0 – nur das Ergebnis zählt für Spitzenreiter IG Bönen-Fußball

1:0 – nur das Ergebnis zählt für Spitzenreiter IG Bönen-Fußball

Fußball-Bezirksliga 7: TuS Germania Lohauserholz – Daberg – IG Bönen-Fußball 0:1 (0:0). Gewonnen – uns nur das zählte am Ende für den Spitzenreiter. Die Leistung indes war nicht meisterlich. Das wr aber den Verantwortlichen der IG am Ende egal, Hauptsache gewonnen.

Eine Wiedergutmachung nach der Schlappe unter der Woche gegen Cappel war das nicht, spielerisch nicht, wohl aber vom Ergebnis her. Bönen tat sich schwer gegen die kompakte Defensive von „Hölzken“. Die wenigen Chancen wurden nicht verwertet. Die Ausnahme: In der 70. Minute hatte sich Cabuk gut durchgespielt, legte quer auf den mitgelaufenen Kaya und der hatte keine Mühe einzuschieben.
Schon am kommenden Mittwoch (17. April, 19.30 Uhr wiederum in Rhynern) ist Bönen gegen RW Westönnen wiederum im Nachholspiel im Einsatz.

IGB-Trainer Evren Karka: Wir haben uns schwer getan gegen einen kompakt hinten stehenden Gegner. Die Räume wurden zugestellt, wir fanden wenig Lösungen. Zum Glück haben wir noch ein Tor gemacht. Nach Vorarbeit von Cabuk vollstreckte Kaya. Danach machte der Gegner auf. Die letzten Minuten wurden hektischer und wir mussten noch ein wenig zittern. Aber solche Spiele muss man auch gewinnen. Nur das Ergebnis zählte am Ende.

IGB: Durak, Medjignia, Kaya (76. Tirgil), Kücük, Erk. Baslarli, Uysal, Bozkurt, Cabukl, Boutarrada (73. Serk. Baslarli), Dotor-Ledo, Taymaz (81. SaglAM9.
Tor: 0:1 (70.) Kaya.
Bestnoten: Medjignia, Bozkurt.

Bild: Zübeyir Kaya war der Schütze zum 1:0 für Bönen.

Related posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.